Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rathenow Aggressiver 29-Jähriger in Gewahrsam genommen
Lokales Havelland Rathenow Aggressiver 29-Jähriger in Gewahrsam genommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 11.03.2019
Polizisten haben in der Nacht zum Montag einen 29-jährigen Mann gefasst, der mit zwei Haftbefehlen gesucht wird. Quelle: dpa
Rathenow

Während einer Polizeistreife im Bereich der Großen Hagenstraße in Rathenow bemerkten Polizeibeamte gegen 0.45 Uhr in der Nacht zum Montag eine dunkel gekleidete Person, die aus einem Fenster des Erdgeschosses eines Hauses kletterte.

Anschließend kletterte die Person über einen Zaun und lief in Richtung Ausgang eines Innenhofes. Die Polizeibeamten folgten dem Mann und versperrten ihm dort den Weg. Sie forderten den bis dahin Unbekannten auf, sich auszuweisen und stehen zu bleiben.

Auf dem Boden fixiert

Der Mann rannte daraufhin auf die Beamten zu und versuchte mit einem kräftigen Stoß gegen zwei Polizisten, diese zu Fall zu bringen und weiter zu flüchten. Den Beamten gelang es, den Mann zu stoppen und mit Hilfe eines weiteren Beamten auf dem Boden zu fixieren.

Der Unbekannte war während der gesamten Einsatzes aggressiv und weigerte sich, sich auszuweisen. Er wurde daraufhin zu einem Polizeirevier gebracht, wo seine Identität zweifelsfrei geklärt werden konnte. Da gegen den 29-Jährigen zwei Haftbefehle vorlagen, wurde er in Polizeigewahrsam genommen.

Von Bernd Geske

In einem Übergangswohnheim soll es in der Nacht zum Sonntag zu einem Raub gekommen sein. Ein 47-jähriger Mann hat ausgesagt, er sei von einem 29-Jährigen geschlagen und um 100 Euro beraubt worden.

11.03.2019

Die Polizei sucht einen Mann, der sich in Rathenow vor einer Frau entblößt hat. Besonders auffällig: das rote Fahrrad, mit dem der Schmutzfink unterwegs war.

11.03.2019

Er ist die Stimme der Bürgerinitiative Grundwasser in Rathehow. Manfred Loew feierte jetzt seinen 75. Geburtstag und dazu gratulierte auch Bürgermeister Ronald Seeger (CDU).

11.03.2019