Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rathenow Boot samt Anhänger gestohlen
Lokales Havelland Rathenow Boot samt Anhänger gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 03.08.2018
Die Polizei muss in Rathenow den Diebstahl eines Bootes samt Trailer bearbeiten. Quelle: imago/Eibner
Anzeige
Rathenow,

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag entwendeten unbekannte Täter einen Bootstrailer samt darauf befindlichem Kajütboot in Rathenow. Die Täter gelangten auf ein Privatgrundstück in der Ruppiner Straße, indem sie einen Absperrpfosten gewaltsam abbrachen und sich so ihren Weg bahnten.

Erst am Morgen bemerkt

Auf dem Gelände waren das Boot und der Trailer für Reparaturarbeiten abgestellt. In der Nacht zwischen Donnerstag 22 Uhr und Freitag 7.30 Uhr müssen die Täter den Anhänger und das darauf befindliche Boot entwendet haben, heißt es weiter in einem Bericht der Polizeidirektion. Von den Anwohnern wurde dies erst am Vormittag bemerkt.

Erste Suche ohne Erfolg

Sie informierten die Polizei. Eine Absuche im Nahbereich hatte keinen Erfolg, schreibt die Polizei in ihrem Bericht. Eine Fahrspur von dem Grundstück in Richtung Curlandstraße verlor sich an der Kreuzung. Am Bootstrailer war wegen Reparaturmaßnahmen das Kennzeichen entfernt worden. Das Boot hat das Kennzeichen BRB-AB 753 und trägt den Schiffsnamen Perle. Es handelt sich um ein weißes Kajütboot mit einem roten Streifen und einem blauen Stoffverdeck.

Polizei sucht Zeugen

An dem Boot war ein 9,9 PS Motor der Marke Yamaha befestigt. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 5100 Euro.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen. Falls jemand Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise zu den Tätern geben kann, soll er sich unter der Telefonnummer 03322 2750 bei der Polizeiinspektion Havelland melden. Man kann auch das Hinweisformular unter www.polizei.brandenburg.de verwenden.

Von MAZonline

Wegen der Trockenheit ist auch der Grundwasserpegel rund um Rathenow erheblich gefallen. Geht das so weiter, könnten historische Tiefstände erreicht werden. Die Trinkwasserversorgung gefährdet das nicht.

03.08.2018

Noch zwei Wochen haben die Bauleute Zeit, um die Arbeiten an der Rathenower Kita „Kleine Strolche“ abzuschließen. Dann ist das Gebäude brandschutztechnisch auf dem neuesten Stand. 500000 Euro wurden investiert.

03.08.2018

Einen Zuwendungsbescheid über 16 500 Euro hat Landrat Roger Lewandowski gestern nach Rathenow gebracht. Von dem Geld soll noch in diesem Jahr im Jahn-Sportpark eine Beregnungsanlage installiert werden.

02.08.2018
Anzeige