Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rathenow Drei Vereine feiern gemeinsam ihr Jubiläum
Lokales Havelland Rathenow Drei Vereine feiern gemeinsam ihr Jubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:03 17.04.2019
Beim Frühjahrsputz in Grütz hat der Heimatverein auch diesen Schirm gestaltet. Quelle: Norbert Stein
Grütz

Weiße Narzissen zieren das Rondell am Dorfeingang. Ein schöner Hingucker, wie auch im hinteren Bereich des Dorfangers ein aufgespannter Regenschirm, der mit Erde gefüllt und Frühblühern bepflanzt ist.

Das große Aufräumen

Solche sehenswerte Fleckchen gibt es aber mehrere in Grütz. Sie sind ein untrügliches Zeichen. Der Frühling hat Einzug gehalten im Haveldorf mit 130 Einwohnern. Der richtige Zeitpunkt also für einen Frühjahrsputz. Organisiert wurde das große Aufräumen auch in diesem Jahr wieder vom örtlichen Heimatverein in Zusammenarbeit mit dem Anglerverein „Quappe Grütz“.

Sechs Petrijünger des Anglervereins sammelten entlang der Havel Müll ein. Drei Schubkarren voll Kartons, Papier Flaschen, Becher und Unrat waren es am Ende. Im Vergleich mit den Vorjahren war es aber deutlich weniger Müll.

Zahlreiche Flächen wurden schön gestaltet. Quelle: Norbert Stein

Für die Angler von „Quappe Grütz“ ein Hoffnungszeichen für wachsendes Umweltbewusstsein, verbunden mit dem Wunsch eines weiter anhaltenden Trends. Der Heimatverein unter Vorsitz von Reiner Schirrmacher war mit 20 Helfern im Einsatz.

Mit Harken und Schippen beseitigten sie im Dorf auf Plätzen und Anlagen die Hinterlassenschaften des Winters. Zudem haben sie auf dem Platz vor dem Dorfgemeinschaftshaus eine rund 2,50 Meter große Ente aus Sperrholz aufgestellt.

Ente und Storch

Eine weiße Ente auf blauen Untergrund ist das Bild im Grützer Ortswappen und die Ente ziert auch den ausgedienten Trafoturm neben dem Dorfgemeinschaftshaus, auf dem dieses Jahr wieder ein Storchenpaar den Horst bezogen hat.

Den neuen Hingucker auf dem Dorfplatz haben die Helfer gegen zwei große Heuballen gestellt und zusätzlich mit Stangen und Seilen gesichert. „Die Ente soll das Dorfbild verschönern und Besucher aufmerksam, aber auch neugierig machen auf ein besonderes Ereignis“, erklärte Reiner Schirrmacher bei den letzten Sicherungsarbeiten.

Beim Frühjahrsputz in Grütz hat der Heimatverein auch eine Ente aus Sperrholz auf dem Dorfplatz aufgestellt. Quelle: Norbert Stein

Der gesamte Frühjahrsputz diene dem Ziel, dass Grütz sich zum diesjährigen Dorffest am 1. Juni von seiner schönsten Seite den Gästen präsentieren kann, sagte der Vorsitzende des Heimatvereins mit derzeit 36 Mitgliedern weiter.

Besonderer Anlass für das diesjährige Dorffest sind gleich drei Grützer Jubiläen. Die Ortsteilfeuerwehr kann auf eine 85jährige Geschichte zurückblicken. Der Angelverein wird 70 und vor 15 Jahren wurde der Heimatverein gegründet.

Die Heimatfreunde, Angler und Feuerwehrleute organisieren auch gemeinsam das große Fest. Die Vorbereitungen dafür seien schon weit gediehen, verrät Reiner Schirrmacher. Pokalangeln, Kegeln, Würfeln, Tauziehen, Büchsenwerfen, Stiefelweitwurf, Angelzielwurf, Kinderprogramm, Spaßwettkämpfe und vieles mehr sollen am 1. Juni für viel Unterhaltung sorgen. Am Abend ist Tanz mit Spaßeinlagen.

Von Norbert Stein

Weil der Boden erneuert werden muss, bleibt die Rathenower Havellandhalle vom 20. Mai bis zum 31. August geschlossen. Für die Nutzer wurde ein Ausweichplan erstellt.

17.04.2019

Seit 30 Jahren verkauft Edelgard Görn Eier auf dem Rathenower Wochenmarkt. Zu dieser Ostersaison gehen über 30.000 Eier über ihre Theke. Doch dieser Mittwoch wird ein besonderer Markttag für die Eierfrau.

17.04.2019

Welche Ideen hat die Politik, damit Integration gelingt? Zu dieser Frage äußerten sich vier Kandidaten die zur Kommunalwahl antreten im Interkulturellen Familiencafé der Arbeiterwohlfahrt in Rathenow.

16.04.2019