Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rathenow Exhibitionist belästigt Frau – und fährt mit knallrotem Rad davon
Lokales Havelland Rathenow Exhibitionist belästigt Frau – und fährt mit knallrotem Rad davon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 11.03.2019
Quelle: dpa
Rathenow

Am Freitag gegen sechs Uhr kam eine 59-jährige Frau mit dem Zug in Rathenow an und lief entlang Bahnhofstraße zum Platz der Freiheit. Auf Höhe einer Bäckerei überholte ein junger Mann die Frau auf einem roten, relativ neuen Damenrad.

In einiger Entfernung setzte der Mann sich auf eine Bank, an der die Frau vorbeilaufen musste. Als sie dort ankam, hatte der Mann seine Hand in der Hose und befriedigte sich scheinbar.

Er sprach dabei auch die Frau an, die sofort um Hilfe rief. Ein 34-Jähriger wurde aufmerksam und eilte der Frau entgegen. Der Täter flüchtete mit seinem Rad quer über den Platz der Freiheit in die Karl-Liebknecht-Straße. Das Opfer gab die folgende Beschreibung des Täters ab.

Er ist 150 bis 160 Zentimeter groß, ca. 20 bis 25 Jahre alt und von schlanker Gestalt. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke, einer grauen Jogginghose und Turnschuhen. Auf dem Kopf trug er eine graue Wollmütze und auf dem Rücken einen grauen Rucksack.

Er sprach mit ortüblichem Dialekt und war mit einem roten, relativ neuen Damenfahrrad unterwegs. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, sich zu melden. Auch Hinweise auf den Täter oder andere Informationen können unter Telefon 03322 2750 bei der Polizeiinspektion Havelland oder über das Hinweisformular auf dem Bürgerportal unter www.polizei.brandenburg.de abgeben.

Von MAZ

Er ist die Stimme der Bürgerinitiative Grundwasser in Rathehow. Manfred Loew feierte jetzt seinen 75. Geburtstag und dazu gratulierte auch Bürgermeister Ronald Seeger (CDU).

11.03.2019

Das Rathenower Büro der Verbraucherzentrale veranstaltet am 14. März eine Aktion zum Weltverbrauchertag. Verschenkt werden „Tool-Tüten“ – das sind kleine Werkzeugkästen, die im digitalen Alltag helfen sollen.

11.03.2019

Das Berliner Trio „Meine Herr’n!“ unterhielt das Rathenower Publikum mit Klassikern wie „Wochenend’ und Sonnenschein“, die sie in jazzige Melodien verpackten. Für die Damen gab es extra „Streicheleinheiten“.

10.03.2019