Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rathenow Geschäfte dürfen an vier Sonntagen öffnen
Lokales Havelland Rathenow Geschäfte dürfen an vier Sonntagen öffnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 14.03.2019
Ein Hinweisschild mit Ladenöffnungszeiten. Quelle: dpa
Rathenow

Vier verkaufsoffene Sonntage soll es in der Stadt Rathenow geben. Dazu hat sich die Stadtverordnetenversammlung Rathenow am Mittwoch bekannt.

Und zwar zu Anlässen, zu denen bisher auch am Sonntag die Geschäfte offen hatten. Das waren die Frühlingsgalerie mit Töpfermarkt, das Stadtfest, das Weinfest und der Adventsmarkt.

Die Stadt dürfte sogar – gemäß einer aktuellen Gerichtsentscheidung – noch einen fünften Sonntag zur Verfügung stellen. Darauf verzichtet die Verwaltung.Wichtig ist: der Anlass für den verkaufsoffenen Sonntag muss so relevant sein, dass er auch ohne die geöffneten Geschäfte eine signifikante Anzahl von Gästen und Besuchern anzieht.

Bei den vier Wochenenden sieht die Stadt diese Voraussetzung als erfüllt an. Um aber diese Position zu untermauern, wird die Frühlingsgalerie mit dem Töpfermarkt wieder Sonnabend und Sonntag stattfinden.

Auch das Weinfest wird auf zwei Tage verlängert. Stadtfest und Adventsmarkt ziehen sich über drei und zehn Tage hin. Zumal im Advent noch das Ereignis „Lichternacht in Rathenow“ dazu kommt. Bedenken erhebt die Bezirksleitung der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi.

Susanne Feldkötter ist Bezirksgeschäftsführerin und sie behält sich für Verdi eine Klage gegen die Rathenower Regelung vor.

Von MAZ

Der Märkische Platz und die umliegenden Straßen in der Stadt Rathenow waren im vergangenen Jahr oft Schauplatz Auseinandersetzungen zwischen rivalisierenden Jugendlichen. Das hat sich geändert.

14.03.2019

Der Haushalt für die Stadt Rathenow ist verabschiedet. Die Zahlen spiegeln, dass die Stadt finanziell in einer guten Situation ist, das gab es lange nicht. Darum kommt auch neues Personal ins Rathaus.

14.03.2019

Die Rathenower Stadtverordneten wählten bei ihrer Sitzung am Mittwoch eine neue Gleichstellungsbeauftragte. Damit ist die Position wieder besetzt. Die Stelle war in Rathenow seit einiger Zeit vakant.

14.03.2019