Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Lied für Lied zum Erfolg

Der Rathenower Sänger Joe Carpenter bastelt an seiner Karriere Lied für Lied zum Erfolg

Der Rathenower Schlagersänger Joe Carpenter singt, seit er denken kann. Lange Zeit mit mäßigem Erfolg. Aber seit Ende des vergangenen Jahres hat seine Karriere Fahrt aufgenommen – seine Songs werden sogar im Radio gespielt. Am Mittwoch kommt eine neue Single raus.

Voriger Artikel
Rathenower Buga-Nachnutzung im Fokus
Nächster Artikel
Cannabis-Plantage in Mögelin ausgehoben

Joe Carpenter in seinem Element.

Quelle: Promo

Rathenow. Joe Carpenter hat zwei Träume: Einmal mit Peter Maffay auf der Bühne stehen und einmal einen Eierlikör mit Udo Lindenberg trinken. Viele Fans der beiden deutschen Musik-Urgesteine werden ähnliche Wünsche hegen. Aber bei Joe Carpenter liegen die Dinge ein wenig anders. Ein Fan der beiden genannten Sänger ist er zwar auch – aber sein Fansein ruht auf einem festen Fundament. Joe Carpenter ist nämlich selber Sänger. Nicht so berühmt wie seine beiden Vorbilder natürlich, aber ganz unbekannt auch wieder nicht. Für das Duo mit Maffay wäre also – musikalisch betrachtet – die Grundlage vorhanden. Und den Eierlikör mit Udo würde er eben nicht als Groupie kippen, sondern als Musikerkollege – ein Umtrunk unter Berufsgenossen sozusagen.

Es spricht einiges dafür, dass Joe Carpenter seinen Träumen in den vergangenen zwölf Monaten ein wenig näher gekommen sein könnte. Musik macht der 40-Jährige seit er denken kann. Aber seit November des vergangenen Jahres hat seine Karriere an Fahrt aufgenommen. Die Veröffentlichung seines ersten Albums „Einfach frei“ kam gut an. So gut, dass hiesige Radiosender seine Titel spielten. Und zwar nicht aus Mitleid, und auch nicht, weil jemand Carpenter einen Freundschaftsdienst erweisen wollte. Nein, der Titel „frei“ etwa wurde von den Musikredakteuren von Antenne Brandenburg einfach für gut befunden. Und hielt sich sechs Wochen in der Schlagerhitparade des Senders. Weil sich so was rumspricht, haben auch andere Sender Carpenter-Titel ins Programm genommen.

Keine Angst vor ernsten Themen

Bei der Frage, wie er seine Musik bezeichnen würde, wählt der gebürtige Rathenower eine Schublade, in die mächtig viel reinpasst: „Deutsch-Rock-Pop-Schlager“. Was zeigt, dass Carpenter das Schubladendenken gar nicht so liegt. „Ich will ehrliche Musik machen, die Gefühle beschreibt, die jeder kennt“, sagt er. Deshalb schildere er in seinen Liedern – viele Texte stammen übrigens aus der Feder seiner Kumpels Faid Katta – eben nicht nur Friede-Freude-Eierkuchen, sondern thematisiere auch Dinge wie Verlust, Enttäuschung, Trauer. „Es läuft nicht immer alles glatt“, sagt er. „Manchmal wird man vom Leben nicht gestreichelt, sondern bekommt einen Schlag ins Gesicht“. Entscheidend sei, sich davon nicht unterkriegen zu lassen.

Joe Carpenter

Joe Carpenter

Quelle: Promo

Genau davon handelt sein neuer Song, der am Mittwoch in den Handel kommt. „Verlier dein Lachen nicht“, heißt der. Die Botschaft ist klar und einfach: Nicht unterkriegen lassen, Rückschläge wegstecken, die Lebensfreude bewahren. „Hört sich einfacher an, als es ist“, sagt der Sänger. „Das muss man lernen.“

Dass der Weg zum Ruhm ein steiniger ist, dass weiß Carpenter aus eigener Erfahrung. „Natürlich hat man nicht nur Fans, die Geschmäcker sind eben verschieden“, sagt er. Und erzählt von jenem Kneipengast, der ihm während eines Auftritts in der Stadt Brandenburg einst ein paar Euro zusteckte mit der Bitte, endlich aufzuhören. „Hat weh getan“, sagt Joe Carpenter. „Aber meine Gitarre an den Nagel gehängt habe ich deswegen nicht.“

Das ist auch gut so, denn es gibt – der Erfolg des letzten Jahres ist der beste Beweis – nicht wenige, die mit den gefühligen Songs etwas anfangen können. Und der durch Helene Fischer und Co. ausgelöste Boom des deutschen Schlagers hat den Liedern Carpenters sicher nicht geschadet.

Dass er sich mit seiner Musik den Lebensunterhalt verdienen könne, so weit sei es noch nicht, sagt der Mann, der hauptberuflich in der Kreisverwaltung beschäftigt ist. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Und irgendwann gibt’s auch den Eierlikör mit Udo, da ist sich Carpenter sicher. Fragt sich nur, ob Udo die Köstlichkeit stilecht aus dem Schoko-Waffel-Becher zu sich nimmt oder einfach aus dem Glas (oder gar aus der Flasche). Aber das dürfte herauszufinden sein.

Zur Person: Joe Carpenter

Joe Carpenter heißt eigentlich Ulf Zimmermann und wurde im November 1974 in Rathenow geboren.

Als Kind lernte er Trompete und Alt-Horn und spielte im Rathenower Blasorchester.

Das Spielen von Klavier und Gitarre brachte er sich selber bei. Dazu schrieb er auch eigene Lieder. Diese brachte er als Jugendlicher vor allem in der Tanzmusik-Band seines Bruders zu Gehör.

Anfang der 90er Jahre wurde aus Ulf Zimmermann der Solokünstler Joe Carpenter. Seit Jahren arbeitet er eng zusammen mit seinem Texter und langjährigen Freund Faid Katta sowie dem Arrangeur Wolfgang Stölzle, der den Eigenkompositionen den letzten Schliff verleiht.

Sein nächstes Konzert gibt Joe Carpenter am Freitag, den 6. November, in „Olaf’s Werkstatt“ in Neustadt/Dosse (Beginn 20 Uhr). Kartenreservierung unter 03 39 70/1 44 23.

 

Von Markus Kniebeler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rathenow
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg