Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rathenow Mann ruft Polizisten Parolen hinterher
Lokales Havelland Rathenow Mann ruft Polizisten Parolen hinterher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:51 21.09.2018
Polizisten wurden am Donnerstagabend in Rathenow beleidigt. Quelle: Symbolbild
Rathenow

Wegen ruhestörenden Lärms wurden Polizisten am späten Donnerstagabend zu einem Wohnhaus in Rathenow gerufen. Die Polizisten fuhren zu der beschriebenen Wohnung und trafen dort den Verursacher auch antreffen.

Der 54-jährige Mann wurde gebeten die Musik auf eine moderate Lautstärke herunter zu regulieren. Ansonsten sei die Musikanlage für diese Nacht zu beschlagnahmen. Nachdem der Mann den Anweisungen Folge geleistet hatte und die Kollegen bereits an ihrem Fahrzeug waren, rief er ihnen verfassungsfeindliche Inhalte hinterher.

Die Kollegen schrieben nun keine Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen Ruhestörung, sondern eine Strafanzeige wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Die Kriminalpolizei ermittelt nun gegen den Mann.

Von Markus Kniebeler

Am helllichten Tag hat ein 27-Jähriger am Donnerstag eine Bierflasche in das Schaufenster eines Ladenlokals in der Berliner Straße geworfen. Polizisten überwältigten den aggressiven Mann.

21.09.2018

Über 20 städtische Spielplätze gibt es in Rathenow. Um den Stadtverordneten einen Überblick über deren Zustand zu ermöglichen, stellt die Verwaltung eine Liste mit „Spielplatz-Steckbriefen“ zusammen.

21.09.2018

Zum 9. Mal hatte die Stadtbibliothek Rathenow die neuesten Kinder- und Jugendbücher im Sommerleseclub bereitgestellt. 152 Schüler machten mit, 100 lasen sogar drei oder mehr Bücher.

20.09.2018