Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rathenow Schläge und Tritte auf dem Schulhof
Lokales Havelland Rathenow Schläge und Tritte auf dem Schulhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 17.04.2018
Auf einem Rathenower Schulhof herrschte am Montag das Faustrecht. Quelle: dpa K. J. Hildenbrand
Anzeige
Rathenow

Eine Prügelei auf dem Schulhof artete aus und ist nun ein Fall für die Polizei. Diese wurde am Montag von der Mutter eines 15 Jahre alten Jungen über die Schlägerei informiert.

Der Junge wurde demnach am Montag auf dem Schulhof einer Rathenower Schule von anderen Jugendlichen geschlagen. Eine Gruppe von etwa sieben Jugendlichen war dort in Streit geraten. Zunächst schubsten und beschimpften die Täter das Opfer.

Als der 15 Jahre alte Junge zu Boden fiel, setzten die Täter dem Jugendlichen mit Tritten und Faustschlägen zu. Erst, als ein anderer Jugendlicher einschritt, ließen die Täter von ihm ab. Sie verließen daraufhin den Schulhof.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen gegen die Täter aufgenommen, von denen einige namentlich bekannt sind.

Von Joachim Wilisch

Am Samstagabend sind in Rathenow Fans von zwei Fußballvereinen aus Berlin und Köln in eine Schlägerei geraten. Als die Polizei zufällig auftauchte, flohen die Initiatoren der Prügelei.

16.04.2018

Die Bürgel-Schule hat am Sonntag bei ihrem 5. Kevin-Kühne-Lauf 404 Teilnehmer auf die Beine gebracht. Die Spendeneinnahmen gehen an das Klinikum Berlin-Buch für die Forschung gegen Kinderkrebs.

15.04.2018
Rathenow Historische Gebäude - Offizierscasino ist herrenlos

Das Rathenower Offizierscasino ist wieder herrenlos. Der Besitzer, der mit dem Versuch das denkmalgeschützte Haus zu verkaufen, gescheitert ist, hat die Eigentumsrechte an dem Ensemble abgetreten.

13.04.2018
Anzeige