Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rathenow Rotary Club spendiert Jugendlichen die MAZ
Lokales Havelland Rathenow Rotary Club spendiert Jugendlichen die MAZ
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 27.06.2018
Der Rotary Club Havelland hat den Kinder und Jugendparlamenten in Milower Land und Rathenow je ein MAZ Abo spendiert. Quelle: Joachim Wilisch
Rathenow/Milower Land

Es war sozusagen die letzte Amtshandlung von Antje Resch. Die Präsidentin des Rotary Clubs Havelland gibt zum 1. Juli ihr Amt weiter an den Rathenower Augenoptiker Hermann Fischer. Am Dienstag trafen sich Antje Resch und Mitglieder des Kinder- und Jugendparlamentes Milower Land in den Räumen des Jugendclubs in der Milower Schule. Unter dem Arm hatte Antje Resch zwei Ausgaben der Märkischen Allgemeinen.

Mitglieder waren beeindruckt

Der Rotary Club hatte sich über die Arbeit der Kinder- und Jugendparlamente informiert und die Mitglieder des Rotary Clubs waren begeistert, was die jungen Leute bewegen. Schnell kam die Frage, wie man den Jugendlichen helfen könnte.

Denise Jäkel und Frederike Timme vom Kinder- und Jugendparlament in Rathenow hatten den Rotariern gegenüber den Wunsch geäußert, die lokale Tageszeitung zu abonnieren. „Damit können wir unsere Arbeit noch besser vorbereiten“, sagte Frederike Timme.

Bei den Sitzungen dabei

Zwar dürfen die Kinder und Jugendlichen in Rathenow an allen Sitzungen der städtischen Gremien teilnehmen und haben auch gewissen Mitspracherechte. Dennoch behalte man einen besseren Überblick üb er das Geschehen, wenn eine Tageszeitung vorhanden ist, so Denise Jäkel.

In Milow erläuterte Vivian Schmunck die Arbeit des Parlamentes, das vor einigen Jahren von Bürgermeister Felix Menzel mitbegründet wurde. Auch hier beteiligen sich die Jugendlichen an der politischen Debatte und wollen mitgestalten. Ihre Basis haben die Jugendlichen aus dem Milower Land im Jugendclub.

Die MAZ als gute Hilfe

Antje Resch betonte, der Rotary Club habe gerne die Abonnements zur Verfügung gestellt und dankte einem Rotarier, der sich hier kurzfristig und unbürokratisch engagiert hatte. „Wir hoffen, dass die Kinder und Jugendlichen mit der Tageszeitung die Hilfe haben, die sie sich wünschen.“

Digital und im Internet verfolgen die Kinder und Jugendlichen aus Rathenow und Milower Land schon lange die Nachrichten. Doch eine gedruckte MAZ, das ist noch einmal etwas anderes. Ganz im Sinn von Johann Wolfgang von Goethe: „Was Du schwarz auf weiß besitzt, das kannst Du getrost nach Hause tragen.“

Der Rotary Club Havelland ist ein Serviceclub, der in Rotary International eingebettet ist. Der Club kümmert sich um soziale und kulturelle Projekte in der Region um Rathenow. Außerdem ist Rotary Teil der internationalen Kampagne zur Ausrottung von Polio.

Von Joachim Wilisch

Mitglieder der Rathenower Ausschüsse für Bauen und Wirtschaft haben sich im Gewerbegebiet an der Gasanstalt über die dortigen Betriebe informiert. Danach fällten sie eindeutige Beschlüsse.

27.06.2018

Am Montag waren Anlieger der Havel zwischen Bahnitz und Grütz durch neue Flachwasserrekorde überrascht worden. Am Dienstag haben sich die Pegel erholt. Das Nadelwehr Grütz ist mit Schwemmgut abgedichtet worden.

26.06.2018

300 neue Bücher sind für Rathenower Kinder- und Jugendliche reserviert, die Mitglied im Sommerleseclub der Stadtbibliothek sind. Die beliebte Veranstaltung ging am Montagmittagvormittag in die neunte Runde.

25.06.2018