Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rathenow Schlägerei auf dem Märkischen Platz
Lokales Havelland Rathenow Schlägerei auf dem Märkischen Platz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 15.04.2019
Links im Hintergrund das Tanzcafé. Auf dem Parkdeck daneben ereignete sich die Schlägerei. Quelle: Christin Schmidt
Rathenow

Wieder einmal kam es zu einer Schlägerei auf dem Märkischen Platz in Rathenow. Das vermeldet die Polizeidirektion West. Tatzeit war der frühe Sonntag. Tatort das Parkdeck am City-Center.

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, meldeten sich am frühen Sonntag Zeugen bei der Polizei. „Sie teilte mit, dass es auf dem Parkdeck am City-Center eine Auseinandersetzung mit Verletzten gibt.“ Die Polizeibeamten machten sich auf den Weg.

Wortgefecht zwischen zwei Gruppen eskaliert

In der Nähe des Tanzcafés am City-Center waren mehrere Personen aneinandergeraten. Aus bislang ungeklärtem Grund kam es dort zuvor zwischen zwei Gruppen mit jeweils drei Personen zu einem Wortgefecht. Wie die Polizei mitteilte, handelte es sich um deutsche Tatbeteiligte, es waren sowohl Männer als auch Frauen darunter.

Irgendwann eskalierte der Streit und mündete in eine Rempelei zwischen den Personen aus den Gruppen. Dabei blieb es nicht. Es folgten Faustschläge und Tritte. Dabei erlitten mehrere Personen Verletzungen, die später ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden mussten.

Polizisten beruhigen die Situation

Vor Ort bemühten sich die Polizeibeamten, die Situation wieder zu beruhigen. Dies gelang auch. Die Personalien der Tatbeteiligten wurden festgestellt. Diejenigen, die verletzt worden waren, stellten jeweils Anzeige. Die Polizei nahm das auf und wird nun weiter ermitteln.

Von Joachim Wilisch

Jedes Jahr zieht ein Schwanenpärchen im Optikpark Rathenow Junge heran. Auch dieses Jahr hat die Brut bereits begonnen. Vielleicht können die Besucher zur Eröffnung des Parks schon den Nachwuchs bestaunen.

15.04.2019

Kinder können sich darüber freuen, dass ihre ausgemalten Osterbilder in den Zügen der Hanseatischen Eisenbahn GmbH auf der RB 33 von Stendal nach Tangermünde und auf der RB 34 von Stendal nach Rathenow ab sofort bis nach Ostern als Ausstellungsstücke mitfahren.

15.04.2019

Die Pläne, das Körcenter zu einem Pflege- und Gesundheitszentrum umzubauen, waren zuletzt ins Stocken geraten. Nun sollen sie mit einem neuen Betreiber umgesetzt werden.

15.04.2019