Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rathenow Stilles Örtchen im Fontanepark kommt weg
Lokales Havelland Rathenow Stilles Örtchen im Fontanepark kommt weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 10.10.2018
Die Toilette im Fontanepark wird abgerissen. Quelle: Markus Kniebeler
Rathenow

Die Toilettenanlage im Rathenower Fontanepark soll bis Sommer 2019 abgerissen werden. Darauf einigten sich die Mitglieder des Rathenower Bauausschusses am Dienstagabend.

Die Linke hatte den Antrag gestellt, das seit Jahren nicht mehr genutzte Häuschen abzureißen. Und zwar bis zum Ende dieses Jahres. Bauamtsleiter Matthias Remus bat die Ausschussmitglieder, die Frist bis zum kommenden Sommer zu verlängern.

Sonst werde es schwer, vorgeschriebene Antrags- und Ausschreibungsfristen einzuhalten. Das über und über beschmierte Häuschen ist seit Jahren ein Stein des Anstoßes.

Von MAZ

Das Rathenower Stadtfest soll in den kommenden drei Jahren wieder von der Veranstaltungsfirma Manfred Rückers ausgerichtet werden. Ursprünglich hatte eine Berliner Firma den Zuschlag erhalten, war dann aber abgesprungen.

10.10.2018

Eine Präsentation der Polizeidirektion West, in der gezeigt wird, wie man sich vor Kriminellen schützt, interessierte am Mittwoch viele Rathenower. Erstmals wurde hier eine blaue Notrufpfeife vorgestellt.

10.10.2018

Die Stadt Rathenow macht Ernst mit dem Lärmschutz: Auf vier viel befahrenen Rathenower Straßen soll nachts das Tempo auf 30 Stundenkilometer reduziert werden.

10.10.2018