Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rathenow Wie viele Tierskulpturen stehen im Optikpark?
Lokales Havelland Rathenow Wie viele Tierskulpturen stehen im Optikpark?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 05.07.2018
Alexandr Dergunov hat im Optikpark die Krokodil-Skulptur geschaffen. Quelle: Christin Schmidt
Rathenow

Ein Krokodil im Optikpark Rathenow? Ja, das gibt es. Und viele haben sich die Attraktion inzwischen angesehen. Entstanden ist die Skulptur aus einem Baumstamm, der während der Sommerstürme im Jahr 2015 umgefallen sind. „Wir haben es geschafft, aus dem kaputten Stamm noch etwas zu machen“, sagt der Geschäftsführer des Optikparks, Joachim Muus.

Im Optikpark Rathenow ist zu den Sommerferien viel los. Jede Woche gibt es ein anderes Programm. Und dazu kommt das große MAZ-Suchspiel. Wie viele Tierskulpturen gibt es im Park?

Doch das Krokodil ist längst nicht die einzige Tierskulptur auf dem Gelände. Wer jetzt in den Sommerferien den Park besucht, der sollte Block und Stift mitnehmen und zählen. Teilnahmekarten für das Gewinnspiel gibt es im Optikpark am Haupteingang. Sind es 9, 13 oder sogar 21 Skulpturen? Wenn mehrere Tiere in einer Skulptur miteinander verbunden sind, zählt dies als eine Skulptur. Name, Adresse und Telefonnummer sind wichtig.

Flyer im Park abgeben

Am 31. Juli, wenn der Park schließt, ist Abgabeschluss. Die Flyer können beim Personal abgegeben werden oder bei der Märkischen Allgemeinen Zeitung, Berliner Straße 59 in 14712 Rathenow. Wichtig ist: nur die Original-Flyer werden gewertet. Wer teilnehmen will, der muss es auf einen Ausflug in den Optikpark ankommen lassen.

Es gibt tolle Preise zu gewinnen (siehe Infokasten). Erster Preis ist ein Besuch für zwei Personen in der Druckerei, wo täglich die Märkische Allgemeine aber auch andere Zeitungen gedruckt werden.Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, bei mehreren richtigen Einsendungen werden die Gewinner am 1. August gezogen. Alle, die einen Preis gewonnen haben, werden nach der Ziehung benachrichtigt.

Seerosen im Optikpark in Rathenow Quelle: Josefine Sack

Der Optikpark ist aber nicht nur wegen des Rätsels einen Besuch wert. Nach dem Ende des Schuljahrs und dem Erhalt der Zeugnisse geht es an die Gestaltung der Sommerferien. Damit keine Langeweile aufkommt, bietet das Grüne Klassenzimmer erneut unterhaltsame sowie kurzweilige Aktionen an. Kinder und Jugendliche, Kindergärten, Jugendgruppen, Familien sowie Eltern und Großeltern sind willkommen.

Die Aktionen werden vom 9. Juli bis zum 16. August angeboten, täglich von Montag bis Freitag in der Zeit von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr. Kinder und Jugendliche von 11 bis 17 Jahre zahlen einen Euro Eintritt, Erwachsene den Tageseintritt von fünf Euro oder sie haben ihre Dauerkarte mit dabei. Einen günstigen Eintritt für Kinder und Jugendliche zwischen 11 und 17 Jahren bieten der Brandenburger Familienpass oder der Ferienpass für Rathenow und Umgebung.

Das erste Thema

„Alles aus Papier“ ist das Thema der ersten Woche (9. bis 13. Juli). Aus dem Alltagsmaterial Papier können beeindruckende Deko-Objekte gebastelt werden oder schöne Verpackungen. Es werden Anreize und Denkanstöße gegeben. Es können wunderschöne Scherenschnitte entstehen, Figuren oder andere Basteleien. Auch selbst gestaltete Karten und Dekorationen zum Anhängen können die Besucher im Grünen Klassenzimmer gestalten. Los geht´s! Zwei linke Hände gibt es nicht.

MAZ und Optikpark freuen sich nun auf viele Einsendungen zu der Sommeraktion. „Der Optikpark ist ein großer Sommerspaß für die ganze Familie“, wirbt Joachim Muus. „Es ist eine gute Adresse und wenn das Wetter mitspielt, kann man hier tolle Ferien verbringen.“

Und tolle Preise beim Suchspiel von MAZ und Optikpark gewinnen.

Erster Preis: Ein Druckereibesuch

Bei dem Suchspiel von MAZ und Optikpark gibt es tolle Preise zu gewinnen. Schon deshalb lohnt es sich mitzumachen.

1. Preis: Besuch für zwei Personen bei der Märkischen Allgemeinen Zeitung mit Führung durch die Druckerei.

2. und 3. Preis: Je zwei Karten für die „Serenade unterm Sternenhimmel“ am 18. August im Wert von jeweils 15 Euro. Lassen Sie sich im Optikpark von Musik, Kerzen und Fackeln verzaubern.

4. und 5. Preis: Je zwei Kombi-Tageskarten für den Optikpark mit Bismarckturm im Wert von je sechs Euro. Erleben sie einen Tag mit Blumen und Kultur.

Von Joachim Wilisch

Die Rathenower Stadtverordneten haben den Weg frei gemacht für die Videoüberwachung des Märkischen Platzes. Nach intensiver Debatte stimmten am Mittwoch 17 von 24 Abgeordneten für den Antrag der CDU-Fraktion.

04.07.2018

Rund ums Wasser drehten sich Projekte, die von den Schülerinnen und Schüler der Klasse 3-4 der Kleinen Grundschule Hohennauen abarbeiteten. Dabei spielten auch Leuchtturmzeichnungen eine Rolle.

04.07.2018

Früher war das Eis im Eiscafé Schwarz in Steckelsdorf ein Geheimtipp. Das ist vorbei. Von weit her kommen die Leute, um die Eisspezialitäten zu genießen – gerade im Sommer.

04.07.2018