Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Rathenower Fußballfans fiebern mit Jogis Jungs

Vor der EM Rathenower Fußballfans fiebern mit Jogis Jungs

Die Spannung wächst von Tag zu Tag. Am 10. Juni beginnt die Fußballeuropameisterschaft in Frankreich. Die deutsche Nationalmannschaft bestreitet am Samstagabend in Gelsenkirchen ihr letztes Vorbereitungsspiel gegen Ungarn. Mit dabei in der Arena AufSchalke in Gelsenkirchen ist gleich eine ganze Armada von Fußballfans aus Rathenow.

Voriger Artikel
Von der Havelstadt ins Havelland
Nächster Artikel
Ribbecker Schlossrestaurant wieder offen

Die Fans aus Rathenow kurz vor dem Aufbruch am Freitagmorgen

Quelle: Norbert Stein

Rathenow. Die Spannung wächst von Tag zu Tag. Am 10. Juni beginnt die Fußballeuropameisterschaft in Frankreich. Die deutsche Nationalmannschaft bestreitet am Samstagabend in Gelsenkirchen ihr letztes Vorbereitungsspiel gegen Ungarn. Die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw kann sich in der Veltins - Arena der emotionalen Unterstützung aus dem Havelland gewiss sein.

Nach einem Frühstück im Optikpark starteten 37 Männer vom Rathenower Verein Freunde der Fußballnationalelf (FFN) am Freitagmorgen mit dem Bus zunächst nach Unna, wo in einem Hotel Quartier genommen wurde. Von Unna geht es am Samstag nach Gelsenkirchen zum Länderspiel. Die Männer um den Vereinsvorsitzenden Carsten Spitschan sehen in ihrer Fahrt eine Mission, wie schon vor der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien.

Damals bestritt die Nationalmannschaft ihr letztes Vorbereitungsspiel in Mainz und die FFN-Mitglieder waren als Zuschauer dabei. Am Zuckerhut gewann die deutsche Elf dann den in der Heimat begeistert gefeierten vierten Weltmeisterstern. Ein gutes Omen also, dass die eingeschworene Gemeinschaft aus Rathenow in ihren roten Vereinsshirts wieder bei der Verabschiedung der deuten Fußball- Idole dabei ist im Stadion von Schalke 04. Deutschland hat gute Chancen Europameister 2016 zu werden, waren sich die Männer am Freitag vor ihrer Abfahrt einig. Auseinander gingen die Meinungen zum Ausgang zu heutigen Partie gegen Ungarn. „Deutschland gewinnt 3:0“, tippt der Vereinsvorsitzende. Andere wollten sich da nicht so genau festlegen. „Ich glaube, es wird eher eine verhaltenes Spiel“, sagte Michael Hohmann bevor er in den Bus einstieg und damit zur 25. Jubiläumstour des FFN.

In Unna werden die Männer auf ihrer Wochenend-Jubiläumstour in festlicher Runde Rückschau halten auf mehr als ein Jahrzehnt fußballverrückte Vereinsarbeit. Traditionell erleben die FFN- Mitglieder bei solchen Abenden per Video eine bewegte Auswertung der jeweils letzten Tour. In Unna fällt der Blick aber nicht nur auf die letzte Herbsttour nach Leipzig zu-rück, als Deutschland gegen Georgien gewann, sondern auf eine lange Reise von nunmehr 25 aufregenden Stadionbesuchen mit zahlreichen Höhepunkten und Erlebnissen. Wenn sie am Sonntagabend mit dem Bus wieder in Rathenow ankommen, werden die Fußballenthusiasten eine neue Vereinshymne im Gepäck haben. Vorgestellt wird sie den FFN- Mitgliedern in Unna von den Joe Carpenter, einem Sänger aus Rathenow. Die alte Vereinshymne von den 33 Kerlen, die mit dem Bus fahren, hat überlebt. Der FFN hat mittlerweile 50 Mitglieder, die zum gemeinsamen Fußball gucken fahren, selbst noch gelegentlich kicken und soziale Projekte unterstützen.

Auch die Spiele der deutschen Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft wird man in Rathenow gemeinsam gucken, immer an verschiedenen Orten. Warum der FFN nicht zu einem Spiel „seiner“ Nationalmannschaft nach Frankreich fährt, erklärt der Vereinsvorsitzende so: „ Es ist sehr schwer, Eintrittskarten zu bekommen.“ Das ist aber nicht das einzige Problem. Aufgrund der unsicheren internationalen Lage mit Terroranschlägen in letzter Zeit habe man auch „etwas Muffengang“, setzt Carsten Spitschan seiner Erklärung hinzu und der Vereinsentscheidung zum letzten Testspiel zu fahren. Zurück aus Gelsenkirchen, beginnt der Vor-stand mit der Vorbereitung der Herbsttour. Im Oktober fährt der FFN nach Hamburg, wie die Nationalelf im Volksparkstadion ein WM-Qualifikationsspiel bestreitet.

Von Norbert Stein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg