Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rhinow Bänke für den Pausenhof
Lokales Havelland Rhinow Bänke für den Pausenhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 05.12.2018
Die Lilienthal-Grundschule in Rhinow hat zwei neue Bänke mit Tischen für den Pausenhof bekommen. Quelle: Norbert Stein  
Rhinow

Wer eifrig lernt hat, der hat sich auch mal eine Pause verdient. Die Schüler der Lilienthal-Grundschule lernen fleißig. Fast immer jedenfalls. Das bestätigen ihnen zumindest die Lehrer und die Schulleitung.

In den Pausen ausruhen und erholen können sich die Mädchen und Jungen bei schönem Wetter nun auch auf zwei neuen Bänken mit Tischen auf dem Schulhof, die soeben aufgestellt wurden. Die alten Bänke aus Holz auf dem Schulhof sind nach zehn Jahren Dauernutzung verschlissen.

Die Neuen sind robuster

Die beiden neuen Bänke in den Farben Blau und Grün sind aus Kunststoff und robuster, als ihre Vorgänger aus Holz. Viele Schüler saßen dicht gedrängt auf den Bänken, als Lars Klemmer, Kommunalmanager des örtlichen Energieversorgers Edis, der Leiterin der Lilienthal-Grundschule, Birgit Kracht, einen Gutschein im Wert von 500 Euro überreichte. Das Geld dient der Finanzierung der Bänke und Tische für die Schülerinnen und Schüler.

Nachdem 2017 das Treppenhaus und die Fassade der Grundschule saniert wurden, soll nun auch der Pausenhof für die Schul- und Hortkinder noch attraktiver gestaltet werden. „Die beiden Bänke sind ein guter und schöner Anfang“, sagt die Schulleiterin.

Noch mehr Wünsche

Nächstes Jahr sollen noch zwei weitere Bänke hinzukommen und in Rot und Gelb für kräftige Farbtupfer auf dem Schulhof sorgen, der nach der Wende mit Bäumen, Spielplatz, Bänken, Freiflächen und Ruhezonen gestaltet wurde.

Nach 25 Jahren sind deshalb noch weitere Erneuerungen notwendig. Auf dem Spielplatz musste schon vor geraumer Zeit ein Gerät abgebaut werden, weil es nicht mehr den Sicherheitsanforderungen entsprach. So steht neben dem Sandkasten derzeit nur ein Spielgerät. Ein zweites Spielgerät und Fallschutzmatten stehen deshalb auf der Schulwunschliste für weitere Neuanschaffungen zur Schulhofgestaltung.

Großes Projekt

Ein weiteres, viel umfangreicheres und sehr wichtiges Vorhaben für die Grundschule ist in Vorbereitung. Die Stadt plant die Sanierung und Neugestaltung des Schulsportplatzes. Schüler und Lehrer freuen sich schon auf ein Sportfest, wenn die neue Anlage übergeben wird.

Von Norbert Stein

Zur Weihnachtszeit sind Kinder im Plätzchen-Modus. Mädchen und Jungen aus der Grundschule Hohennauen hatten jetzt Weihnachtsbacken auf dem Stundenplan. Und sie hatten ihren Spaß dabei.

05.12.2018

Traute Köttig hat ein spannendes Wochenende vor sich. Die Leiterin des Chores aus Wolsier feiert mit den Sängerinnen und Sängern das zehnjährige Bestehen der Gruppe.

04.12.2018

Friedrich der Große spielt in Großderschau eine besondere Bedeutung. Darum war es nur folgerichtig, dass an den Heimatverein des Dorfes eine Büste übergeben wurde, die den König darstellt.

03.12.2018