Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rhinow Märchen mit Harfenklängen
Lokales Havelland Rhinow Märchen mit Harfenklängen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 30.11.2018
Die Märchenerzählerin Tina Sonnenherz. Quelle: Norbert Stein
Spaatz

Der Heimatverein Spaatz mit seinem Freundeskreis Feldsteinkirche pflegten eine Tradition. Gemeinsam auf dem Dorfanger organisierte Feste werden mit kulturellen Veranstaltungen in der Kirche bereichert. So wird es auch bei der diesjährigen Adventsfeier am 8. Dezember sein.

Unterhaltsame Zeit

Wenn der Tannenbaum auf dem Dorfanger geschmückt ist, sind die Besucher um 15.30 Uhr eingeladen in die Kirche zu einer ebenso besinnlichen wie unterhaltsamen Stunde mit zwei besonderen Künstlerinnen aus Friesack im Havelland. Camilla Pinder wird in der Festeinkirche aus dem 13. Jahrhundert Harfe spielen. Tina Sonnenherz erzählt bekannte und weniger bekannte Märchen und Geschichten aus längst vergangen Zeiten.

So erwartet die Besucher ein Programm, das zur Jahreszeit passt. Die Harfenistin und die Erzählerin treten oft gemeinsam auf und sind weit übers Havelland hinaus bekannt. Auch im „Harfenland“ von Camilla Pinder auf dem ehemaligen Gut Damm bei Friesack gestalten sie regelmäßig gemeinsame Programme. Ihr „Damm- Programm“ hat einen festen Platz im havelländischen Kulturkalender.

Die Kirche in Spaatz. Quelle: Norbert Stein

Camilla Pinder spielt Harfe mit Leidenschaft und singt auch gerne. „Das Instrument bietet vielseitige Möglichkeiten“, sagt sie. Alles sei möglich, von Klassik bis Pop. Das Harfenspiel hat sie von ihren Eltern gelernt, die das Instrument ebenfalls spielen. Im Alter von zwölf Jahren bekam Camilla Pinder den ersten Gesangsunterricht, in Ruppächttoroth, einer Kleinstadt östlich von Bonn, wo ihre Familien zuhause ist.

Unterricht und Auftritte

Anfang 2000 kauften die Eltern im Havelland das Gut Damm und ebneten ihr damit den Weg für eine Karriere als frei schaffende Musikerin. Aus dem ehemaligen Gut wurde das Harfenland. Camilla Pinder unterrichtet Harfe und gestaltete eigene Auftritte.

Harfe gespielt hat sie schon in vielen deutschen Städten und Dörfern zu den verschiedensten Anlässen. Sie tritt in Konzerthäusern und Clubs, bei Dorffesten und in Kirchen auf, war mit ihren Hafen in der Türkei, in Holland und in Italien. Am liebsten sind ihr aber die gemeinsamen Auftritte mit Tina Sonnenherz aus Wutzetz. Dieses Dorf ist ebenfalls ein Ortsteil der Stadt Friesack

Die Harfenistin Camilla Pinder und die Märchen- und Geschichtenerzählerin  Tina Sonnenherz haben viele gemeinsame Auftritte. Quelle: Norbert Stein

Tina Sonnenherz liest ihren Zuhörern nicht aus Büchern vor. Das Erzählen von Märchen und Geschichten, das Spüren und Sehen der inneren Bilder und das Weitergeben der Eindrücke an die Zuhörer sind ihr wichtig. Sie beherrscht diese Gabe und hat dafür auch an zahlreichen Workshops, Fachtagungen und Weiterbildungen teilgenommen. Im Herbst 2014 hat sie die Erzählförderung auf dem „Internationalen Kongress der europäischen Märchengesellschaft“ in Rheine mit einer Prüfung erfolgreich abgeschlossen. Seither ist Tina Sonnenherz mit bürgerlichen Namen Bettina Bayer Mitglied der Gilde und eine von der Europäischen Märchengesellschaft empfohlene Märchenerzählerin.

Von Norbert Stein

Melanie Kolbatsch heißt die neue Geschäftsführerin der Westhavelländischen Service- und Immobiliengesellschaft (WSI) Rhinow. Sie ist bereits seit 25 Jahren für die WSI tätig.

28.11.2018

Die Feuerwehren des Amtes Rhinow trafen sich zur Jahreshauptversammlung in Witzke. Amtsbrandmeister Michael Mirschel zog Bilanz, ehrte Kameraden und hatte zudem eine Überraschung mitgebracht.

25.11.2018

Ohne Ergebnis ist bisher die Suche nach dem Eigentümer eines Grundstückes im Gewerbegebiet Rhinow verlaufen. Dort laden Unbekannte illegal Müll ab. Das Amt Rhinow plant notfalls rigide Maßnahmen.

22.11.2018