Volltextsuche über das Angebot:

26°/ 14° Gewitter

Navigation:
Rhinower Tauben für Saudi-Arabien

Schau deutscher Züchter Rhinower Tauben für Saudi-Arabien

Die 97. nationale Bundessiegerschau Deutscher Rassegeflügelzüchter vom 18. bis 20. Dezember in Dortmund war für Horst Dahlmann ein Erfolg. Er wurde Bundessieger in der Einzelwertung Pommersche Kröpfer, einer Taubenrasse die sich durch einen imposanten Körperbau und eine stolze, aufrechte Haltung auszeichnet.

Voriger Artikel
Neue Pläne für alte Kaufhalle
Nächster Artikel
Mehr als 80 Firmen sind dabei

Taubenzüchter Horst Dahlmann.

Quelle: N. Stein

Rhinow. Die 97. nationale Bundessiegerschau Deutscher Rassegeflügelzüchter vom 18. bis 20. Dezember in Dortmund war für Horst Dahlmann ein Erfolg. Er wurde Bundessieger in der Einzelwertung Pommersche Kröpfer, einer Taubenrasse die sich durch einen imposanten Körperbau und eine stolze, aufrechte Haltung auszeichnet. Gewonnen hat der Züchter aus Rhinow den Bundeseinzelwettbewerb mit einer Taube im Farbschlag „blaugeherzt“. Sieben Pommersche Kröpfer hatte Dahlmann in Dortmund ausgestellt.

Seine Bundessiegerin und eine weitere von den Preisrichtern sehr gut bewertete Taube hat er wieder mit nach Hause gebracht. Fünf Pommersche Kröpfer hat er auf der Bundessiegerschau verkauft, zwei Tiere nach Amerika und drei Tiere nach Saudi-Arabien. Zum Preis, den ihn die Amerikaner und Saudis gezahlt haben für die Tauben, hält sich der Züchter bedeckt.

Fünf Tiere verkauft

Generell sagt Dahlmann dazu aber: „Für einen von Preisrichtern mit vorzüglich bewerteten Pommerschen Kröpfer zahlen Züchter zwischen 100 und 1000 Euro“. Auch für seine Bundessiegerin hatte er viele ausländische Kaufinteressenten. Doch die Taube hat er für die eigene Zucht behalten. „Obwohl man auch schwach hätte werden können“, bemerkt Dahlmann zum Preis, der ihm für die Bundessiegerin geboten wurde in Dortmund, wo Züchter rund 20 000 Tauben verschiedener Rassen ausstellten.

Gute Preise bekommen hat Dahlmann für seine Pommerschen Kröpfer in den letzten Monaten schon auf vielen Ausstellungen, wie bei der nationalen Jungtierschau Polen in Stettin, bei der Bundesschau Deutscher Taubenzüchter in Leipzig und der Landesschau Brandenburg im MAFZ in Paaren. Ausstellen wird er im Januar und Februar noch auf Schauen in Polen.

Rund 20.000 Tiere in Dortmund ausgestellt

Tauben züchtet der angehende Rentner seit seiner Jungend. Seit 1970 ist er Mitglied im Sonderverein Pommersche Kröpfer, dem rund 110 Züchter angehören. Für den Sonderverein ist er als ehrenamtlicher Berater international tätig. Dahlmann ist Ansprechpartner und Berater für Pommersche Kröpfer-Züchter in osteuropäischen Staaten wie die Ukraine, Polen, Weißrussland und Belorussland. „Wir brauchen in möglichst vielen Ländern gute Züchter und vor allem junge Mitglieder im Sonderverein“, erklärt der Rhinower sein internationales Engagement für die spezielle Taubenrasse, die im Westhavelland nur er züchtet.

40 Pommersche Kröpfer hat er in seinen Volieren im Garten in der Prietzener Straße und sich bald neuer Taubennachwuchs einstellen wird. Dafür hat der Züchter seine besten Tiere zur Paarung ausgewählt. Fünf Gelege im Jahr mit jeweils zwei Eiern wird jedes Taubenpaar haben. Etwa zehn Monate benötigt der Nachwuchs für ein ausgewachsenes Federkleid, Form und Schönheit als Voraussetzung auf Schauen im kommenden Herbst für Preise sorgen zu können. Jeweils fünf Jungtauben züchtet Dahlmann für die Nationalverbände Polen, Ungarn und Tschechien. Bevor die jungen Pommerschen Kröpfer auf Reise gehen, wird Dahlmann sie mit den jeweiligen Nationalverbandsringen beringen.

Von Norbert Stein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg