Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Roger Lewandowski jetzt Havelland-Landrat
Lokales Havelland Roger Lewandowski jetzt Havelland-Landrat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 20.06.2016
Roger Lewandowski (CDU) ist neuer Landrat im Havelland. Quelle: Carsten Scheibe
Anzeige
Rathenow

Roger Lewandowski (52, CDU) heißt der neue Landrat im Havelland. Der bisherige erste Beigeordnete wurde am Montagabend vom Kreistag Havelland im ersten Wahlgang gewählt. Auf ihn entfiel eine Mehrheit von 31 Stimmen. Lewandowskis Kandidatur wurde von SPD, CDU, FDP, Bauern und Familienpartei unterstützt. Die Mitglieder dieser sogenannten Zählgemeinschaft des Kreistages hatten bereits in der vergangenen Woche signalisiert, dass es auf Lewandowski hinauslaufen könnte. Daher war das Ergebnis keine Überraschung. Lewandowski hatte auch in den beiden Direktwahlgängen im April jeweils vorne gelegen, aber nicht die erforderliche Anzahl von Stimmen erhalten. Daraufhin war es zur Ausschreibung gekommen, auf die sich elf Kandidaten gemeldet hatten. Gestern hörten die Kreistagsmitglieder die Kandidaten an und stimmten am Ende für den CDU-Mann.

Von MAZonline

Havelland Ketzin: Auswertung der Wasserproben - Dieses Wasser sollte nicht getrunken werden

In den Proben von mehr als 20 privaten Brunnenwassernutzern aus dem Bereich Ketzin und Nauen haben Experten eine sehr hohe Nitratbelastung festgestellt. Dieses Wasser sollte nicht zum Trinken verwendet werden. Wir haben außerdem nachgefragt, wie es sich mit dem Trinkwasser verhält.

20.03.2018
Havelland Falkensee - Waschmaschine fängt Feuer - Haus nach Brand vorerst unbewohnbar

Nächtlicher Einsatz für die Feuerwehr in Falkensee (Havelland). In der Nacht zu Montag ist es dort in einem Einfamilienhaus zu einem Brand gekommen. Im Keller sind eine Waschmaschine und ein Trockner in Brand geraten. Das Haus ist vorerst nicht bewohnbar. Schlimmeres wurde durch die Feuerwehr und ein kleines Detail verhindert.

20.06.2016

Die Premnitzer Wohnungsbaugesellschaft (PWG) hat mit einem großen Mieterfest am Sonntag an der Uferpromenade nahe der Havel ihr 25-jähriges Bestehen gefeiert. Ein Höhepunkt war die feierliche Enthüllung einer Riesenskulptur namens „Typha Premnitz“. Das sind drei nachempfundene Rohrkolben-Pflanzen aus Edelstahl.

16.03.2018
Anzeige