Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Schloss Ribbeck sagt Jazzkonzert ab

Nach dem Brand Schloss Ribbeck sagt Jazzkonzert ab

Es sollte jazzig werden am Sonntag auf Schloss Ribbeck. Sängerin Bettina Pohle und das Ralf Ruh Trio wollten dem Publikum mit ihrem Programm „Woman in Jazz“ das Wochenende versüßen. Daraus wird nun nichts. Die Veranstaltung wurde abgesagt. Normalbetrieb im Schloss ist nach dem Brand im April aktuell undenkbar.

Voriger Artikel
Autofahrer testen sich in Dallgow
Nächster Artikel
Strom- und Gas-Allianz besiegelt

Am 12. Juni findet die nächste Open-Air Veranstaltung statt.

Quelle: Foto: CH. Schmidt

Ribbeck. Es sollte jazzig werden am Sonntag auf Schloss Ribbeck. Sängerin Bettina Pohle und das Ralf Ruh Trio wollten dem Publikum mit ihrem Programm „Woman in Jazz“ das Wochenende versüßen. Daraus wird nun nichts. Die Veranstaltung ist abgesagt. Wie Geschäftsführer Frank Wasser auf MAZ-Anfrage erklärte, sei der Normalbetrieb nach dem Brand Mitte April noch nicht möglich. Ab Mittwoch wird zwar der Kaffeegarten des Schlosses geöffnet, so dass die Gäste wieder gastronomisch versorgt werden, voll leistungsfähig sei das Haus aber nicht. „Deshalb haben die Künstlerin und ich einvernehmlich entschieden, das Konzert auf nächstes Jahr zu verschieben“, so Wasser. Einen Ersatztermin gibt es noch nicht. Die Karten werden erstattet.

„Es war jetzt sehr schwierig das Konzert zu promoten“, so Wasser weiter. Bisher hätte man ohnehin nur wenige Karten verkaufen können. Anders sei das bei dem Konzert am 23. April und dem Ringelnatz-Nachmittag am 24. April gewesen. Beide Veranstaltungen waren ausverkauft, auch deshalb habe man den Saal zur Verfügung gestellt. Zudem war die Schloss Ribbeck GmbH nicht der Veranstalter. Das Klavierkonzert wurde von den Havelländischen Musikfestspielen durchgeführt, dessen Geschäftsführer Wasser bis Ende 2015 war. Veranstalter des Ringelnatz-Nachmittags, war die Stadt Nauen. Pünktlich zum Himmelfahrtswochenende wird nun der Kaffeegarten des Schlosses geöffnet. Gegrilltes sowie Kaffee und Kuchen werden dann angeboten. Das Restaurant bleibt aber geschlossen. Wie lange, dazu kann der Geschäftsführer nichts sagen.

Dass weitere Veranstaltungen ausfallen, schließt er aber aus. Es gehe nun darum die nächste Veranstaltung – das Open-Air-Singspiel „Im Weißen Rössel“ am 12. Juni intensiv zu bewerben. Auch die Schlossfestspiele und das Birnenfest sollen wie geplant stattfinden. Die Karten für die Veranstaltung „Die Liebenden vom Arc de Triomphe“, die am 17. April, nur wenige Tage nach dem Brand, abgesagt werden musste, sollen ihre Gültigkeit behalten. Frank Wasser möchte die szenische Lesung im Herbst nachholen, dann als Matinee kombiniert mit einem französischen Mittagessen. Das Restaurant sei bis dahin längst wieder offen.

Die Karten für die Veranstaltungen im Schloss werden nach wie vor im Kulturzentrum in Rathenow verkauft oder direkt vor Ort in Ribbeck. Der Online-Verkauf läuft über das Ticketsystem des Kulturzentrums, so war es vereinbart worden als Bettina Götze, Chefin des Kulturzentrums, 2014 auch die Geschäftsführung im Schloss übernahm. Für die Zukunft plant Frank Wasser aber ein eigenes Ticketsystem. Er sieht das Schloss in zwei Jahren in einer sehr stabilen Lage. Es werde sich dann auf die gesamte Region auswirken. Das Restaurant möchte Frank Wasser bis dahin noch mehr in den Mittelpunkt rücken.

Von Christin Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg