Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Schmuck gestohlen
Lokales Havelland Schmuck gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:37 19.01.2016
Die Polizei ermittelt zu verschiedenen Einbrüchen. Quelle: dpa
Anzeige
Falkensee

Unbekannte haben bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Hennigsdorfer Straße in Falkensee verschiedene Schmuckstücke erbeutet. Die Einbrecher hatten im Laufe des Montags eine Tür aufgehebelt und waren so in die Wohnräume gelangt. Sämtliche Zimmer im Haus wurden durchwühlt. Eine Bewohnerin informierte die Polizei, die eine Strafanzeige aufnahm. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren. Die Höhe des entstandenen Schadens kann noch nicht beziffert werden.

Falkensee: Reitzubehör entwendet

Mit Reitzubehör im Wert von etwa 1300 Euro verschwanden unbekannte Einbrecher von einem Grundstück im Havelländer Weg von Falkensee. Der Besitzer der Gegenstände hatte am Montagnachmittag in einem Gebäude aufgebrochene Schränke vorgefunden und den Einbruch gemeldet. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Dallgow-Döberitz: Ohne Führerschein unterwegs

Ohne im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein war am Montagabend ein junger Mann in einem Pkw unterwegs. Polizisten hatten den Honda des 33-Jährigen in der Bahnhofstraße von Dallgow-Döberitz gestoppt und kontrolliert. Bei einer Überprüfung der Personalien stellte sich heraus, dass gegen den Schwarzfahrer ein Haftbefehl vorliegt. Er musste mit zum Polizeirevier, wurde aber nach der Begleichung der Ersatzfreiheitsstrafe wieder entlassen. Ein Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis läuft.

Wachow: Reifen zerstochen

Ein Autofahrer fand am späten Montagabend sein Auto mit beschädigten Rädern in Wachow vor. Unbekannte hatten mit einem spitzen Gegenstand in alle vier Reifen gestochen und einen Schaden in Höhe von etwa 600 Euro angerichtet. Polizisten suchten nach Spuren und nahmen Strafanzeige auf.

Wustermark: Hund überfahren

Auf der Bundesstraße 5 zwischen den Abfahrten B5-Center und Olympisches Dorf erfasste ein Pkw am Dienstagvormittag einen Hund, der anschließend verstarb. Das Tier war plötzlich auf die Fahrbahn gelaufen, so dass der Autofahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Der Hundehalter erschien ebenfalls am Unfallort. Zu Verkehrsbeeinträchtigungen kam es nicht.

Von MAZonline

Ende 2015 verabschiedete der Bundestag ein Gesetz zur Verbesserung der Hospiz- und Palliativversorgung. Es verspricht vielfältige Maßnahmen zur Förderung des flächendeckenden Ausbaus der Hilfe, in der letzten Lebensphase. Was bringt das neue Gesetz für den ambulanten Hospizdienst im Havelland?

22.01.2016

Zum Jahresbeginn hat die Premnitzer Stadtverwaltung in der Gerhart-Hauptmann-Straße einige Nummern neu vergeben. Das soll die Übersichtlichkeit verbessern. Ausgangspunkt ist der bevorstehende Bau des neuen Gesundheitszentrums, das die Nr. 1 bekommen wird. Das Rathaus wechselt seine Anschrift von Nr. 21 zu Nr. 3.

22.01.2016
Havelland Längerer Heimweg für Falkenseer Schüler von Oberschule Elstal - Kein direkter Busanschluss mehr

Bis vor kurzem konnten etwa 60 Falkenseer Schüler, die in Elstal die Oberschule besuchen, auf dem Heimweg am Bahnhof Dallgow direkt in die Linie 655 umsteigen. Jetzt müssen sie länger warten.

22.01.2016
Anzeige