Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Schreddermaschine fängt Feuer
Lokales Havelland Schreddermaschine fängt Feuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:59 28.05.2015
Brand auf der Mülldeponie in Schwanebeck. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Nauen/Schwanebeck: Schreddermaschine brennt

Aus bislang noch unbekannter Ursache kam es am Mittwochabend bei der Biomechanischen Müllentsorgung im Nauener Ortsteil Schwanebeck zu einem Brand. Offensichtlich hatte eine Schreddermaschine Feuer gefangen. Ein Mitarbeiter hatte geistesgegenwärtig mit einem Radlader das mobile Gerät aus der Halle geschoben und dann auch noch einen Kran in Sicherheit gebracht. Feuerwehrleute löschten dann die Maschine ab. Kriminaltechniker werden den Schredder auf eine mögliche Brandursache hin untersuchen. Ein technischer Defekt kann gegenwärtig nicht ausgeschlossen werden. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor.

+++

Nauen: Unter Drogeneinfluss gefahren

Am Mittwochnachmittag hielten Polizeibeamte in der , Alfred-Nobel-Straße in Nauen einen Autofahrer an, der anscheinend unter Drogeneinfluss sein Fahrzeug führte. Ein Test bei dem 31-Jährigen bestätigte den Verdacht, dass er Cannabis konsumiert haben muss. Es wurde eine Blutprobe durchgeführt und er durfte nicht mehr weiter fahren.

+++

Wansdorf: Einbruch in Möbelwerkstatt

Am Donnerstagmorgen ist der Polizei ein Einbruch in eine Möbelwerkstatt in Wansdorf, Am Rosengarten gemeldet worden. Nachdem die Täter ein Tor zum Firmengelände sowie eine rückwärtige Tür aufgebrochen hatten, stahlen sie diverse Werkezuge und Maschinen. Wie hoch der Schaden insgesamt ist, konnte noch nicht abgeschätzt werden.

+++

Falkensee: Scheibe eingeschlagen

Unbekannte Diebe haben in der Nacht zum Donnerstag die Seitenscheibe eines Kleintransporters in der Falkenhagener Straße von Falkensee eingeschlagen. So konnte die Tür geöffnet und aus dem Inneren Werkzeug gestohlen werden. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt.

+++

Von MAZonline

Havelland Rathenow: Grundschuldebatte reißt nicht ab - Schulrat genehmigt nur sieben 1. Klassen

Eine weitere Schuldebatte erregt derzeit die Gemüter in Rathenow und sorgte am Dienstag für eine teils chaotische Sitzung des Bildungsausschusses. Lautstark wurde einmal mehr über die Verteilung der ersten Klassen diskutiert. Eltern, Erzieher und Schulleiter trugen ihre Bedenken vor. Dabei hatte die Ausschussvorsitzende Karin Dietze Mühe, die Emotionen zu zügeln.

31.05.2015
Havelland Spaatz: Landwirtschaftsweg wurde ausgebaut - Friedrichstraße kostet rund 200.000 Euro mehr

Mit der Sanierung der Friedrichstraße ist im Amt Rhinow nun eines der wichtigsten Bauvorhaben zur Beseitigung von Hochwasserschäden abgeschlossen worden. Noch vor Beginn der Haupterntezeit wurde der 1,8 Kilometer lange Landwirtschaftsweg durch das Spaatzer Bruch und Hohennauener Bruch am Dienstag wieder zur Nutzung freigegeben.

31.05.2015
Havelland „Lange Nacht der Optik“ in Rathenow - Theorie trifft bunte Praxis

Mit einer „Langen Nacht der Optik“ wollen die Menschen in Rathenow am 6. Juni im Buga-Park daran erinnern, welcher Industriezweig einst Ruhm und Reichtum für die Stadt an der Havel begründeten. Die „Lange Nacht der Optik“ geht auf eine Idee des Geschäftsführers der Optikpark GmbH, Joachim Muus, zurück.

31.05.2015
Anzeige