Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Schüsse ins Leere, Fußtritte gegen Polizisten
Lokales Havelland Schüsse ins Leere, Fußtritte gegen Polizisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 29.11.2016
Quelle: Oliver Killig (Genrefoto)
Anzeige
Milow

In der Nacht zu Dienstag kurz nach Mitternacht feuerte ein Mann aus seiner Dachgeschosswohnung in Milow (Havelland) Schüsse ab. Daraufhin informierten Anwohner die Polizei.

Die Beamten mussten sich Zutritt zu der Wohnung des 36-Jährigen verschaffen. Dann musste der Mann überwältigt werden, da er die Polizisten mit Fußtritten angriff.

Der offensichtlich alkoholisierte Mann wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Einen Atemtest sowie weitere Angaben verweigerte er.

Die Polizeibeamten stellten zwei Schreckschusswaffen mit PTB-Prüfzeichen, Munition, leere Hülsen sowie weiteres Zubehör sicher.

Gegen den Mann, der nicht im Besitz eines kleinen Waffenscheines ist, laufen nun Ermittlungen zum Verstoß gegen das Waffengesetz und zum Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Von MAZonline

Die Gülper Havel, ein Nebenarm des Hauptstroms, ist an vielen Stellen verkrautet und versandet, weil das Wasser nicht wirklich fließt. Um die Durchströmung zu verbessern, wurden jetzt am Gülper Wehr sämtliche Nadeln gezogen. Ob die Strömung stark genug ist, um den Sand mitzunehmen, ist allerdings fraglich.

28.11.2016

Um Hundehaltern, welche die Haufen ihrer Vierbeiner nicht entsorgen, auf die Schliche zu kommen, war in Rathenow die Anlegung einer Gen-Datenbank ins Gespräch gebracht worden. Eine Prüfung des Vorschlags hat ergeben: Der Aufwand, der nötig wäre um eine solche Datenbank anzulegen und zu pflegen, wäre viel zu hoch.

29.11.2016

Die Wustermarker Otto-Lilienthal-Grundschule bewirbt sich als „Schule für Gemeinsames Lernen“. Ab dem Schuljahr 2017/18 könnten dann zusätzliche Lehrerwochenstunden vom Land für begabte und lerneingeschränkte Kinder finanziert werden.

28.11.2016
Anzeige