Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Schwerer Unfall auf der B5 bei Elstal

Fahrer verliert Kontrolle über Fahrzeug Schwerer Unfall auf der B5 bei Elstal

Zwei Havelländer stießen am Freitagabend in der Nähe des Olympischen Dorfes zusammen. An den Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden, die Fahrer mussten schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Augenzeugen wollen zuvor ein illegales Wettrennen beobachtet haben.

Voriger Artikel
CDU diskutiert über geplante Ortsumgehung
Nächster Artikel
Mit Liebessuppe auf Platz 1 bei Amazon

Die beiden Fahrzeuge wurden stark beschädigt.

Quelle: Julian Stähle

Elstal. Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 5 in Nähe des Olympischen Dorfes kam es am Freitagabend gegen 22 Uhr zu einem schweren Unfall, in den zwei in Richtung Berlin fahrende Autos verwickelt waren.

Ein auf der linken Spur fahrendes Auto wechselte plötzlich auf die rechte Spur und stieß mit einem zweiten Auto zusammen, beide Pkw drehten sich durch den Zusammenstoß um die eigene Achse und steiften die Leitplanken.

Die beiden 40 bzw. 70 Jahre alten Fahrer der im Havelland zugelassenen Fahrzeuge wurde ins Krankenhaus gebracht und stationär versorgt. An dem VW Caddy und dem Toyota Supra entstand hoher Sachschaden. Bei dem Unfall war es zu einer Verpuffung gekommen, aber nicht zu einem Brand, wie ursprünglich bei Meldung des Unfalls angenommen.

Augenzeugen wollen ein illegales Wettrennen gesehen haben, bei dem der Toyaota angeblich beteiligt gewesen sein soll. Die Unfallursache wird jedoch noch geprüft. Die B5 musste wegen des Unfalls längere Zeit gesperrt werden.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg