Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Schwerer Unfall nach Autorennen – Fahrer flüchtig
Lokales Havelland Schwerer Unfall nach Autorennen – Fahrer flüchtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 16.08.2016
Der getunte Seat musste abtransportiert werden. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Dallgow

Bei einem Kräftemessen im Straßenverkehr in Dallgow (Havelland) hat der Fahrer eines getunten Fahrzeuges die Kontrolle verloren, durchbrach einen Geländer aus Metall und fuhr den Abhang hinab, bis ihn ein Baum zum Stoppen brachte. Der Unfall mündete anschließend in einer Großfahndung.

Zwei Autofahrer haben in Dallgow (Havelland) offenbar gegenseitig zeigen wollen, wer schneller ist. Immer wieder sollen sie sich auf der örtlichen Straße überholt haben, bis ein Fahrer eine Böschung hinabstürzte und gegen Bäume krachte. Doch als Polizei und Rettungskräfte vor Ort waren, fehlte von dem verunglückten Fahrer jede Spur.

Zeugen hatten die Polizei informiert. Sie waren es auch, die von einem Kräftemessen auf der Straße gegenüber den Beamten und später auch der MAZ sprachen. Mehrfach sollen sich zwei Autos auf der Ortsstraße mit überhöhter Geschwindigkeit überholt haben. Dann der Schock: Einer der beiden Wagen, ein aufgemotzter Seat, geriet im Bereich einer Brückenauffahrt ins Schleudern.

Nachdem das Fahrzeug das Brückengeländer durchbrochen und den Abhang hinuntergestürzt war, blieb es regelrecht in den Bäumen hängen.

Der Fahrer des Wagens durchbrach ein Geländer aus Metall. Quelle: Julian Stähle

Den mutmaßlich beteiligten zweiten Raser schien das aber nicht zu kümmern – der Fahrer raste mit seinem PKW einfach weiter.

Eine Polizisten sichert die Spuren im Wagen. Quelle: Julian Stähle

Als Polizei und Rettungskräfte an der Unfallstelle eintrafen, die Überraschung: Der verunglückte Seat war leer. Zeugen berichteten, sie hätten einen Mann davon rennen sehen. Weil im Wagen eine Sporttasche mit Kleidungsstücken war, forderten die Beamten einen Fährtenhund an. „Falco“, ein deutscher Schäferhund ist „Schnüffler“ für die Polizei in Oranienburg. Der Hund nahm schnell die Fährte auf. Allerdings verlief sie sich in einem Waldstück.

Fährtenhund „Falco“ aus Oranienburg kam zum Einsatz. Er hatte zunächst eine Spur. Quelle: Julian Stähle

Auch die umfangreiche Fahndung im Nahbereich brachte keine weiteren Erkenntnisse über den Verbleib des Seat-Fahrers. Allerdings ergab sich dabei eine andere Spur. In einer Seitenstraße fanden die Polizisten den mutmaßlich beteiligten VW. Geparkt, der Motor noch warm. Doch auch hier: Keine Spur von dem Fahrer. Die Polizei versucht nun über die Halter der Fahrzeuge die Identität der Raser herauszufinden.

Unweit der Unfallstelle fanden Polizeibeamte den mutmaßlich zweiten, beteiligten Wagen. Quelle: Julian Stähle

Mit schwerem Gerät rückten unterdessen die Kameraden der Feuerwehr Dallgow-Döberitz an. Sie leuchteten die Unfallstelle aus, kümmerten sich um die auslaufenden Betriebsstoffe und sicherten die Unfallstelle einspurig ab.

Ein Abschleppdienst übernahm die Bergung des Unfallfahrzeuges. Es ist bis auf Weiteres sichergestellt. Die Kripo ermittelt.

Von Julian Stähle und MAZonline

Der Rathenower Nachtragsetat ist von der Kommunalaufsicht wegen Unklarheiten bei den Rathausvarianten zurückgewiesen worden. Damit gerät aber auch der Neubau einer Kita in Gefahr, dessen Finanzierung ebenfalls Teil des Nachtrags war. Um das Vorhaben nicht zu gefährden, sollen die Projekte nun voneinander getrennt werden.

16.08.2016

Seit zwei Jahren ist Bernd Walsch schwarzblind, hat durch eine Krankheit sein komplettes Augenlicht verloren. Auf seinen Lieblingssport möchte der leidenschaftliche Golfer jedoch nicht verzichten – er ist für ihn Ausgleich, Selbstbestätigung und Herausforderung zugleich.

16.08.2016

Wiesen voller Orchideen, 240 verschiedene Arten von Löwenzahn, ein Lebensraum unzähliger Tiere und Pflanzen: Das Teufelsbruch in Schönwalde-Dorf ist ein Naturparadies. Helmut Querhammer führt dort zusammen mit Olaf Kolecki eine Schäferei – nach ökologischen Gesichtspunkten.

16.08.2016
Anzeige