Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Schwerverletzte nach Crash auf B5
Lokales Havelland Schwerverletzte nach Crash auf B5
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:13 27.02.2018
Schwerer Unfall bei Nauen: Vier Menschen wurden verletzt. Quelle: Julian Stähle
Nauen

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am späten Samstagnachmittag auf der B 5 bei Nauen. An der Ampel zum Abzweig nach Nauen kam es zu einem heftigen Auffahr-Crash zwischen zwei Pkw.

Herannahendes Fahrzeug übersehen

An der roten Ampel hatten mehrere Fahrzeuge gestanden. Als die Ampel auf Grün schaltete, scherte ein Fahrzeug auf die linke Spur aus, um die vor ihm Wartenden zu überholen. Dabei übersah er das auf dieser Spur herankommende Fahrzeug. Beide Pkw krachten zusammen. Ein Rettungshubschrauber wurde angefordert.

Zwei Berliner schwer verletzt

Ein 53-jähriger Mann und eine 76-jährige Frau aus Berlin wurden bei dem Unfall schwer verletzt und kamen ins Nauener Krankenhaus, zwei 51-jährige Personen aus Ostprignitz-Ruppin wurden leicht verletzt und konnten ambulant versorgt werden.

Die Straße war in dem Bereich mehrere Stunden gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet.

Von MAZ-online

Es war frisch saniert, jetzt ist es unbewohnbar: Ein Haus in Nauens Innenstadt wurde bei einem Brand am Sonnabend schwer beschädigt. Fast 60 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Wie es zu dem Feuer im Dachstuhl kam, gibt noch Rätsel auf.

27.02.2018

Der Stadtsteg von Ketzin ist beliebt. Aber im vergangenen Jahr legten weniger Boote an, die erhöhten Anlegegebühren machten sich mit einem Minus von 12 Prozent bemerkbar. Bei höheren Gebühren fordern die Nutzer aber auch mehr Service. Wie der aussehen könnte, darüber wurde jetzt im Wirtschaftsausschuss diskutiert.

27.02.2018

Nach einem schweren Lkw-Unfall auf dem nördlichen Berliner Ring bildete sich ein kilometerlanger Rückstau. Ein Lkw-Fahrer fuhr am Samstagnachmittag im Stauende auf mehrere Fahrzeuge auf. Es wurden sieben Personen verletzt, zwei davon schwer.

27.02.2018