Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Seeburger Sportplatz bekommt neues Gebäude

Vorbereitung für Bebauung gestartet Seeburger Sportplatz bekommt neues Gebäude

Nach jahrelangem Hin und her um den Sportplatz im Dallgower Ortsteil Seeburg nun ein Lichtblick: Die Gemeinde möchte den Platz erhalten und ein funktionales Gebäue errichten. Da sich das Grundstück derzeit noch nicht im Besitz der Gemeinde befindet, ist es jedoch unwahrscheinlich, dass mit den Bauarbeiten noch in diesem Jahr begonnen werden kann

Staakener Weg, Dallgow-Döberitz 52.5091168557 13.129005432129
Google Map of 52.5091168557,13.129005432129
Staakener Weg, Dallgow-Döberitz Mehr Infos
Nächster Artikel
Wanderwegenetzwerk: Qualität vor Quantität

Im nächsten Jahr können Fördermittel vom Landkreis beantragt werden.

Quelle: dpa-Zentralbild

Dallgow-Döberitz. Nach jahrelangem Hin und her um den Sportplatz im Dallgower Ortsteil Seeburg nun ein Lichtblick: Die Gemeinde möchte den Platz erhalten und ein funktionales Gebäue mit Umkleiden und sanitären Anlagen errichten.

Da sich das Grundstück derzeit noch nicht im Besitz der Gemeinde befindet, ist es jedoch unwahrscheinlich, dass mit den Bauarbeiten in diesem Jahr begonnen werden kann, so der Tenor in der Gemeindevertretersitzung am Mittwochabend. Im kommenden Jahr habe man zudem die Möglichkeit Fördermittel vom Landkreis zu beantragen.

Vorbereitend auf den Bebauungsplan soll nun eine Untersuchung erfolgen. Mit der Planung beauftragt, wird ein Berliner Büro, das bereits 2014 eine Machbarkeitsstudie für das Areal entwickelt hat. Wann tatsächlich mit dem Bau begonnen werden kann, bleibt offen. Haushaltsreste aus den vergangenen zwei Jahren decken die Planungskosten von 6150 Euro.

Von Laura Sander

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg