Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Siedlersparte lädt alle vier Kandidaten ein

Bürgermeisterwahl Premnitz Siedlersparte lädt alle vier Kandidaten ein

Die Siedlersparte Premnitz lädt zu einer Veranstaltung ein, auf der erstmals alle vier Kandidaten für die Bürgermeisterwahl am 10. April zu Wort kommen sollen. Bewerber sind Ralf Tebling (SPD), Christian Peter (CDU), Kai Berger (AfD) und Felix Burghardt als Einzelbewerber. Das Forum beginnt am Mittwoch, dem 16. März, um 17 Uhr im Saal der Oberschule.

Voriger Artikel
Passionen der Malerin Marianne Bongers
Nächster Artikel
Unterhaltsame Modenschau in Paretz

Dieter Lang (links) und Manfred Thomas, 2. und 1. Vorsitzender der Siedlersparte Premnitz.

Quelle: Bernd Geske

Premnitz. Erstmals bekommen die Bürger der Stadt die Gelegenheit, alle vier Kandidaten für die Premnitzer Bürgermeisterwahl am 10. April zusammen auf einer Veranstaltung zu erleben. Die Premnitzer Siedlersparte hat sie eingeladen und alle haben ihr Erscheinen zugesagt. Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, dem 16. März, im Saal der Oberschule. Es geht los um 17 Uhr. Wie der Vereinsvorsitzende Manfred Thomas bestätigt hat, war zunächst nur an eine Veranstaltung für die Spartenmitglieder gedacht. Aber da das allgemeine Interesse so groß gewesen sei, könnten nunmehr alle Interessierten teilnehmen. Um das Premnitzer Bürgermeisteramt bewerben sich Ralf Tebling (SPD), Christian Peter (CDU), Kai Berger (AfD) und der Einzelbewerber Felix Burghardt.

Gefragt wird, was die Kandidaten zur „unechten Einbahnstraße“ sagen

Der Siedlerspartenvorsitzende Manfred Thomas wird moderieren. Es sei wichtig, erklärt er, dass die vier Kandidaten auch einmal zur gleichen Zeit alle hören, was ihre Mitbewerber zu bestimmten Themen sagen. Die Siedlersparte wolle erfahren, was die Kandidaten zur Verkehrsregelung „unechte Einbahnstraße“ auf dem Kiefernweg sagen. Um diese Regelung wieder abzuschaffen, hatte die Sparte schon einmal über 400 Unterschriften gesammelt, hatte damit aber keinen Erfolg. Erfragt werden soll auch, wie es mit dem Straßenbau in der Siedlung weiter gehen soll und wie sich die Bewerber künftig die Zusammenarbeit der Verwaltung mit der Sparte vorstellen. Aber natürlich sollen die Anwesenden auch Gelegenheit bekommen, Fragen an die Kandidaten zu richten.

Von Bernd Geske

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg