Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Sigmar Gabriel spricht in Rathenow
Lokales Havelland Sigmar Gabriel spricht in Rathenow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 24.08.2017
Bundesaußenminister Sigmar Gabriel kommt zu einer SPD-Kundgebung nach Rathenow. Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Rathenow

Noch dümpelt er ruhig vor sich hin, der Wahlkampf. In vier Wochen steht die Bundestagswahl unmittelbar bevor. Höchste Zeit also für die SPD, Gas zu geben. Noch liegt die Partei in den Zweitstimmenumfragen deutlich hinter der CDU und auch bei der Erststimmenprognose auf dem Portal election.de werden der CDU-Direktkandidatin Vorteile vor dem SPD-Bewerber Erardo C. Rautenberg eingeräumt. Umfragen sind das eine. Darum wollen die Sozialdemokraten nun alles in die Waagschale werfen, um am Ende als Sieger aus der Wahl hervorzugehen.

Aufwärts mit Gabriel

„Wichtig ist auf dem Platz“, hat schon die SPD-Eminenz Franz Müntefering gesagt. Von ihm stammt auch der Satz „Opposition ist Mist“. Um der Oppositionsbank zu entgehen und um auf der Regierungsbank den Kanzlersitz einnehmen zu können, hat die SPD nun Außenminister Sigmar Gabriel nach Rathenow eingeladen.

Rautenberg freut sich

Gabriel, dem man lange nachsagte, er wolle selber Kanzler werden, spricht am 14. September auf dem Märkischen Platz. SPD-Direktkandidat hatte seine Freunde über den Besuch nicht zurückgehalten und auf seinem Facebook-Account verkündet, wie sehr er sich über diese Begegnung freut und wie sehr er sich freut, dass dieser Wahlkampfauftritt in der Stadt Rathenow stattfindet.

Beliebter Politiker

Der Bundesaußenminister gehört inzwischen zu den beliebtesten Politikern in der SPD und in der Republik. Der scharfzüngige Sozialdemokrat aus Niedersachsen – so viel darf man erwarten – wird kein Blatt vor den Mund nehmen, wen es um die Bewertung der Politik des türkischen Staatspräsidenten Erdogan und des US-Präsidenten Donald Trump geht.

Auftakt mit Baaske

Die SPD in Rathenow wird bereits zum 31. August die heiße Wahlkampfphase mit ihrem Sommerfest einleiten. Als Mutmacher hat sich die SPD Landesbildungsminister Günter Baaske eingeladen.

Von Joachim Wilisch

Seit Jahren fühlt sich die kreative Szene Rathenows in den Askania-Werken wohl. Weil das Gebäude verkauft werden soll, sind 15 Bands auf der Suche nach einer neuen Bleibe. Ihre Idee, die alte Musikschule zu neuem Leben zu erwecken, hält der Landkreis Havelland allerdings für nicht umsetzbar.

27.08.2017

Die zwei Direktkandidaten von CDU und Linke für die Bundestagswahl im Wahlkreis 60, sowie Erik Stohn als Stellvertreter von Kandidat Erardo Rautenberg stellten auf Einladung des Seniorenverbands sich in Jüterbog vor. Bei Rente oder Pflege hatten alle etwas zu sagen, aber ihre persönlichen Schwerpunkte setzen die drei Kandidaten jeweils völlig anders.

28.08.2017

Der Bundesparteivorsitzende der Linken, Bernd Riexinger, diskutierte am Mittwoch in Neukammer (Havelland) mit Landwirten aus dem Havelland. Dabei ging es vor allem um die Themen EU-Subventionen, Wassermanagement und der Bedeutung regionaler Betriebe.

27.08.2017
Anzeige