Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland So kommt das digitale Buch aufs Tablet
Lokales Havelland So kommt das digitale Buch aufs Tablet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 13.02.2016
Rainer Blume, Leiter der Musik-Kunst- und Volkshochschule Havelland. Quelle: Kaatz
Anzeige
Havelland

Längst werden Bestseller wie Elsbergs „Blackout“ oder der Günther Grass Klassiker „Die Blechtrommel“ nicht mehr nur auf die althergebrachte Weise konsumiert. Das gute alte Buch aus Papier hat einen digitalen Bruder bekommen, das E-Book. Der Umsatz der digitalen Bücher am Publikumsmarkt (ohne Schul- und Fachbücher) macht mittlerweile 4,3 Prozent aus. Auch die Kreisbibliothek Havelland geht mit der Zeit und bietet seit März 2015 E-Books an.

Über die Internet-Plattform www.onleihe.de/havelland stehen derzeit rund 4100 elektronische Medien zur Auswahl bereit. Davon rund 2200 Romane, 770 Kinder- und Jugendmedien, 1300 Sachmedien, 400 Hörbücher, dazu verschiedene, Zeitschriften, eine Tageszeitung sowie einige englisch-, spanisch-, französisch- und russischsprachige E-Medien.

Mehr als 500 E-Books werden monatlich über die Plattform www.onleihe.de/havelland ausgeliehen. Aber es könnten durchaus noch mehr sein, findet Rainer Blume, Leiter der Musik-Kunst- und Volkshochschule Havelland. Die Zahl 700 hat Blume im Blick. Um noch mehr Bibliotheksnutzer an die digitale Bücherwelt heranzuführen, bietet die Volkshochschule wieder Einführungskurse an. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, wie das E-Book auf den Computer, das Tablet oder das eigene Smartphone kommt.

Mehr als 500 Bücher online

Jetzt können all jene, die mit der digitalen Ausleihe noch nicht vertraut sind, an einem Einführungskurs teilnehmen. Am Mittwoch, 9. März gibt es um 15 Uhr in der städtischen Bibliothek Falkensee die erste Einführung. Eine Woche später können sich interessierte Bibliotheksnutzer am Dienstag 16. März um 17.30 Uhr in der mit der Musik-, Kunst- und Volkshochschule Havelland in der Bammer Landstraße schlau machen. Die Veranstaltungen sind kostenlos.

2015 hat der Landkreis Havelland rund 30 000 Euro für die Ausleihe von E-Books und weiteren elektronischen Medien investiert und die Havelland-Onleihe ins Leben gerufen . Auch im Jahr 2016 wird der Bestand ergänzt. Weitere 20 000 Euro sollen für ein attraktives Angebot investiert werden. Die Anmeldung erfolgt über die örtliche Bibliothek. Seit April 2015 besteht das zusätzliche Angebot.

Von Christin Schmidt

Havelland Havelländer sind für den Valentinstag gerüstet - Ein Tag im Herzformat

Liebesschloss, Liebeskräuter, Liebeslieder – der Valentinstag setzt auf Gefühl. Das ist auch bei den Havelländern so. Viele genießen den Tag, ohne ihn allzu ernt zu nehmen.

13.02.2016

Das Optik-Industrie-Museum in Rathenow weist Besucher immer wieder gern auf einige Brillenfassungen hin, die es als Leihgaben der Scharnbeck Optik GmbH bekam. Dieses vor nunmehr 120 Jahren gegründete Unternehmen ist die älteste Firma der Optik- und Feinmechanik-Branche in der Stadt, die heute noch produziert.

15.02.2016
Brandenburg/Havel Bundesgartenschau in der Havelregion - Buga-Minus zwischen 11 und 12 Millionen

Bislang waren immer die ausgebliebenen 500.000 Besucher für das Defizit im Buga-Zweckverband verantwortlich gemacht worden. Doch nun stellt sich heraus: Der Verband hat entgegen früherer Behauptungen nicht wirtschaftlich gearbeitet. Das Defizit wird voraussichtlich noch größer.

15.02.2016
Anzeige