Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland So schrääg war der Herrentag in Falkensee
Lokales Havelland So schrääg war der Herrentag in Falkensee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 26.05.2017
Vatertag, auch bekannt als Männer- oder Herrentag und eigentlich Christi Himmelfahrt, am Schrääg in Falkensee Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Falkensee

Das letzte Mal wurde in diesem Jahr der Herrentag vor der Falkenseer Eventgaststätte „Schrääg rüber“ in der – für diesen Tag gesperrten – Bahnhofstraße gefeiert. Nicht nur Herren, sondern auch viele Damen hatten ihre Freude, sich bei halbwegs freundlichem Wetter zu treffen, zu schwatzen und das eine oder andere Bier zu trinken.

Feiertag in der Kultgaststätte und drumherum: Es war ein fröhlicher Abschied von der Gaststätte, deren Mietvertrag zum Jahresende ausläuft und deren Betreiber Heiko Richter einen neuen Platz in Falkensee sucht.

Hunderte Gäste kamen. Es war ein fröhlicher Abschied von der Gaststätte, deren Mietvertrag zum Jahresende ausläuft und deren Betreiber Heiko Richter einen neuen Platz in Falkensee sucht.

Von MAZonline

Dirk Peters, Chef der Agro Farm in Neukammer, war schon drauf und dran die Sojapflanzen wieder herauszureißen, doch seine Geduld zahlte sich aus. Die ersten acht Tonnen der eiweißhaltigen Sojabohnen holte sich jetzt Landwirt Enrico Voigt aus dem Westhavelland ab: kurze Wege und regionale Kreisläufe statt gentechnisch veränderte Importware.

29.05.2017

Auf Einladung des Seniorenrates Nauen stellten sich die drei Bürgermeisterkandidaten Eckart Johlige (CDU), Oliver Kratzsch (SPD) und Manuel Meger (LWN) den Fragen der älteren Einwohner. Es ging unter anderem um Mobilität, ärztliche Versorgung und Wohnen im Alter. Gewählt wird am 24. September.

28.05.2017

Lernen und leben im Kuhstall: Im Naturheildforf Liepe entsteht das nächste Gebäude für Heilpraktiker und Seminare. Mit großem Bahnhof feierte man am Mittwochnachmittag Richtfest. Weitere Initiativen stehen an.

28.05.2017
Anzeige