Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Spandauer Motorräder im Aufwind
Lokales Havelland Spandauer Motorräder im Aufwind
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 22.01.2016
BMW-Motorräder aus Spandau sind weltweit gefragt. Quelle: BMW
Anzeige
Spandau

Fast 137 000 Motorräder hat BMW im vergangenen Jahr verkauft, das waren deutlich mehr Motorräder und Maxi-Scooter verkauft als im Jahr davor. Es verkaufte 10,9 Prozent mehr. Zum fünften Mal in Folge hat das Segment Motorrad der BMW Group einen neuen Absatzrekord erreicht. Von dem Boom auf zwei Rädern profitiert das Spandauer Werk mit seinen 1900 Beschäftigten, hier werden alle BMW-Motorräder gebaut. In Brasilien und Thailand gibt es Endfertigungsstandorte.

BMW Motorrad verzeichnete weltweit auf allen Märkten Zuwächse. Im Premiumsegment der Motorräder über 500 Kubikzentimeter war die Firma Marktführer in 26 Ländern. Vor allem in Nordamerika und Europa waren die Räder der blau-weißen Marke gefragt. Größter Einzelmarkt bleibt Deutschland mit 23.823 Fahrzeugen, gefolgt von den USA mit 16500 Motorrädern, Frankreich und Italien.

Stephan Schaller, Leiter BMW Motorrad, wertete 2015 als ein „außerordentlich erfolgreiches Jahr“. In fünf Jahren wolle man das Absatzziel von 200.000 verkauften Fahrzeugen erreicht haben. „Wir setzen unsere laufende Modelloffensive im Premiumbereich über 500 Kubikzentimeter Hubraum konsequent fort“, sagte Schaller und kündigte an. mit der G 310 R in diesem Jahr auch in die Hubraumklasse unter 500 Kubik einzusteigen. In der zweiten Jahreshälfte kommen das zweite Modell der neuen BMW Erlebniswelt Heritage, die neue BMW R nineT Scrambler, sowie das erste Modell der Hubraumklasse unter 500 Kubikzentimeter, die neue BMW G 310 R, auf den Markt.

Von MAZ-online

Havelland Vorhaben nicht gefährdet - Rathenow: Neue Kita wird gebaut

Wegen des nicht genehmigten Haushalts könnten in Rathenow geplante Investitionen in Schulen und Kitas in Gefahr geraten. Der vorgesehene Neubau einer Kita in der Saarstraße ist aber auch bei nicht genehmigtem Haushalt möglich. Bis Juni müssen die Aufträge vergeben werden.

22.01.2016
Havelland Havelland: Polizeibericht vom 19. Januar - Schmuck gestohlen

Einbrecher durchsuchten in Falkensee alle Räume eines Einfamilienhauses, als die Bewohner nicht daheim waren. Sie nahmen Schmuck mit. Ebenfalls in Falkensee nahmen Diebe Reitzubehör von einem Grundstück mit. In beiden Fällen ermittelt die Polizei.

19.01.2016

Ende 2015 verabschiedete der Bundestag ein Gesetz zur Verbesserung der Hospiz- und Palliativversorgung. Es verspricht vielfältige Maßnahmen zur Förderung des flächendeckenden Ausbaus der Hilfe, in der letzten Lebensphase. Was bringt das neue Gesetz für den ambulanten Hospizdienst im Havelland?

22.01.2016
Anzeige