Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Sportboot meldete Havarie

Feuerwehren beseitigten verunreinigtes Wasser in Ketzin/Havel Sportboot meldete Havarie

Auf einem Sportboot in Ketzin/Havel hat es am Mittwochabend einen Wassereinbruch gegeben. In der Folge mischten sich im Motorraum Öl und Wasser. Feuerwehrleute aus Ketzin/Havel und Nauen rückten aus und verhinderten eine großflächige Verunreinigung.

Voriger Artikel
Bürgermeister Heiko Müller tritt wieder an
Nächster Artikel
Skepsis gegenüber geplanter Traglufthalle

Feuerwehrleute bargen die verunreinigte Flüssigkeit.

Quelle: Julian Stähle

Ketzin/Havel. Am Mittwochabend, um 20.55 Uhr wurde die Feuerwehr Ketzin zu einem Einsatz an die Havelpromenade gerufen. Dort an einem Steg hatte ein Sportboot einen Wassereinbruch und eine Verunreinigung des Wassers mit Öl und Kraftstoff gemeldet. Aus dem Bereich des Motorraums mussten die Feuerwehrleute etwa 60 Liter verunreinigtes Wasser abpumpen. Als Unterstützung wurde auch die Feuerwehr Nauen mit einem Spezial-Lkw für Gefahrgut angefordert – der Gerätewagen Gefahrgut. Die Drehleiter aus Ketzin leuchtete die Einsatzstelle aus. Insgesamt waren neun Fahrzeuge mit etwa 20 Kameraden der beiden Wehren im Einsatz. Das verunreinigte Wasser wurde in einem speziellen Behälter aufgefangen und muss nun fachmännisch entsorgt werden.

Von Julian Stähle

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg