Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Standesämter rücken zusammen
Lokales Havelland Standesämter rücken zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:06 25.10.2017
Bei Hochzeiten im Flugzeug Lady Agnes dürfen zukünftig auch Standesbeamte aus Nennhausen oder Friesack die Zeremonie halten. Quelle: Uwe Hoffmann
Amt Nennhausen

Die Ämter Rhinow, Friesack und Nennhausen haben eine Zusammenarbeit zur Bestellung von Standesbeamten vereinbart. Nachdem bereits die Amtsausschüsse Rhinow und Friesack den Vertragsentwurf abgesegnet hatten, gaben am Dienstagabend auch die Nennhausener Abgeordneten ihre Zustimmung.

Die Abstimmungsfolge ergab sich aus den Sitzungsterminen der jeweiligen Gremien. Die drei Ämter haben jeweils zwei bestellte Standesbeamte und grundsätzlich gilt zunächst das Prinzip der Stellvertretung. Mit dem Vertrag verpflichten sich die Ämter nun zur gegenseitigen Aushilfe für den Fall, dass einer der eigenen Standesbeamten ausfällt.

Eine solche Situation könnte eintreten, wenn der Standesbeamte in Urlaub ist und der Stellvertreter auf Grund einer plötzlichen Erkrankung nicht zur Arbeit erscheinen kann. Kommt es dazu, kann die betreffende Verwaltung einen Standesbeamten der beiden Vertragspartner in Anspruch nehmen. Der Einsatz des Mitarbeiters in dem Standesamt der anfordernden Verwaltung erfolgt jeweils für die erforderliche zeitlich befristete Dauer der Unterstützung zur Erledigung von Personenstandaufgaben, wie Eheschließungen, Ausstellung einer Sterbeurkunde oder Eintragung in das Geburtenregister.

Die anfordernde Verwaltung erstattet die Personalkosten. Die Höhe bemisst sich nach der Zeit, die ein Stellvertreter in einer anderen Verwaltung aushilfsweise zugebracht hat. Die ermittelten Personalkosten können gegenseitig verrechnet werden. Eine Sachkostenerstattung sieht die Vereinbarung nicht vor. Der Vertrag wurde auf unbestimmte Zeit geschlossen, kann aber von einem Partner unter Einhaltung einer Frist von drei Monaten schriftlich jeweils zum Ende eines Kalenderjahres gekündigt werden.

Das in einem Amt gleichzeitig beide Standesbeamte nicht zu Verfügung stehen, ist in der Praxis die absolute Ausnahmen. „Nennhausen hat das in den letzten zehn Jahren nie gehabt“, sagte Amtsdirektorin Ilka Lenke im Amtsausschuss. Rhinow stand einmal vor einer solchen Situation, fand dann aber doch noch eine Lösung.

Die Bestellung eines Standesbeamten in einer Ausnahmesituation trifft auch für Eheschließungen in Trauzimmern außerhalb der Verwaltung zu. Die Möglichkeit einer Eheschließung an besonders schönen Orten besteht in der Drei-Ämter-Region im Schloss Nennhausen, der Lady Agnes auf dem Gollenberg und der Orangerie im Schlosspark Nennhausen.

Von Norbert Stein

Mit Johannes Diermann hat die chirurgische Praxis im Medizinischen Dienstleistungszentrum Nauen einen neuen Fachmann gefunden. Das Spezialgebiet des 60-Jährigen liegt vor allem im Bereich der Viszeralchirurgie und Proktologie, also alles von den Nieren bis zum Enddarm, inklusive Hämorriden. Für viele Menschen noch immer ein Tabuthema.

28.10.2017

Zum Weinfest sammelt der Rotary Club Havelland zusammen mit dem gemeinnützigen Sozialfondsverein der Rotarier stets Geld an einem Benefizstand, das für einen sozialen Zweck in der Region zur Verfügung steht. Der Trägerverein des Rathenower Frauenhauses bekommt demnächst einen 1000-Euro-Scheck.

25.10.2017

Ehrenamtler mit Sicherheitsaufgaben setzen ihr Leben aufs Spiel. Im Rathenower Kulturzentrum gab es eine lebhafte Diskussion darüber, wie man diesen Einsatz angemessen würdigen kann. Vom Ehrenamtspass bis zur Steuererleichterung reichte die Palette der Ideen. Über zwei Stunden lang wurde debattiert.

25.10.2017