Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Stars zum Anfassen

DKB-Cup-Finale mit den besten deutschen Leichtathleten Stars zum Anfassen

Berührungsängste dürfen die Stars nicht haben, wenn sie am 25. August nach Elstal kommen. Bei kaum einem anderen Leichtathletik-Veranstaltung sind die Fans ihren Idolen näher als beim DKB-Cup-Finale im ehemaligen Olympischen Dorf von 1936. Anders als in den großen Stadien benötigt man in Elstal kein Fernglas, um die Athleten zu beobachten. Nach dem Wettkampf stehen die Sportler noch lange für Fotos und Autogramme zur Verfügung.

Voriger Artikel
Aufgefahren - keine Verletzten
Nächster Artikel
Erbsensuppe und Erdbeeren

ELSTAL. In diesem Jahr steigt das DKB-Cup-Finale am 25. August, einem Sonntag. Um 12 Uhr öffnen die Tore des Dorfes, die Wettkämpfe starten dann um 13.15 Uhr. Es ist die achte Auflage der Veranstaltung, die 2006 von der Deutschen Kreditbank initiiert worden war. Anders als in den Vorjahren findet sie nicht am selben Wochenende wie das Internationale Stadionfest (Istaf) im Berliner Olympiastadion statt, sondern bereits eine Woche früher. Auch der Name ist ein anderer: Nachdem in den vergangenen drei Jahren die DKB-Duelle ausgetragen wurden, ist man nun wieder zum ursprünglichen Namen DKB-Cup zurückgekehrt.

Eines aber hat sich nicht geändert: Erneut machen einige der besten deutschen Leichtathleten in Elstal Station. Die endgültigen Felder stehen zwar noch nicht fest, aber möglicherweise befinden sich unter den Startern sogar einige frischgebackene Weltmeister ‒ je nachdem, wie die Titelkämpfe Anfang August in Moskau (Russland) verlaufen.

Als einer der Höhepunkte kristallisiert sich in jedem Fall der Stabhochsprung der Männer heraus. Dort trifft der deutsche Meister und Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele von 2012, der Kölner Björn Otto, auf den Olympia-Dritten Raphael Holzdeppe aus Zweibrücken. Otto hält mit 6,01 Metern auch den deutschen Rekord. Der 35-Jährige ist Hobby-Pilot und hofft, im Herbst endlich seinen Flugschein in den Händen zu halten. Schon vorher will er in Elstal abheben.

Auch die Wurfdisziplinen sind stark besetzt. Im Speerwerfen sind ebenfalls zwei Medaillengewinner der letztjährigen Olympischen Spiele in London am Start: Die frühere Europarekordlerin Christina Obergföll aus Offenburg holte 2012 Silber, die Leverkusenerin Linda Stahl ‒ Europameisterin von 2010 ‒ gewann dahinter Bronze. Beide gehören auch in der laufenden Saison wieder zu den besten Speerwerferinnen der Welt und dürfen sich berechtigte Hoffnungen auf Edelmetall bei den Weltmeisterschaften machen. Christina Obergföll ist eine von nur vier Frauen, die jemals die 70-Meter-Marke übertroffen haben.

Im Diskuswerfen startet ein aussichtsreiches deutsches Trio mit der nationalen Meisterin Nadine Müller (Halle), U23-Europameisterin Anna Rüh (Neubrandenburg) und der Lokalmatadorin Julia Fischer. Die Berlinerin ist die Freundin von Diskus-Olympiasieger Robert Harting. Gut möglich, dass auch er sich in Elstal blicken lässt.

In der Weitsprunggrube gibt es zudem einen Show-Wettkampf zwischen Christian Reif (Rehlingen), dem Europameister von 2010, und Sebastian Bayer (Hamburg), dem Titelträger von 2012. Im Rahmenprogramm finden Autogrammstunden mit den Spielern von Hertha BSC, Alba Berlin, den Füchsen Berlin und den Berlin Recycling Volleys statt. Die Stiftung Deutsche Sporthilfe präsentiert eine Ausstellung zur "Hall of Fame" des deutschen Sports.

Und schließlich sagt im Olympischen Dorf auch noch ein ganz Großer der deutschen Leichathletik Lebewohl: Kugelstoßer Ralf Bartels tritt nach langer und erfolgreicher Karriere ‒ er wurde unter anderem 2006 Europameister sowie 2005 und 2009 Vizeweltmeister ‒ in Elstal ein letztes Mal in den Ring. Die Fans werden ihn danach sicher noch einmal umringen.

Von Philip Häfner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
54cc601a-1560-11e8-badb-9de1240b9779
Neugeborene aus dem Havelland

Die Geburt eines Kindes ist das größte Glück und der bewegendste Moment im Leben vieler Menschen. Die MAZ begrüßt die kleinen Erdenbürger im Landkreis Havelland – und feiert die Ankunft der Zwerge mit einer fortlaufend aktualisierten Bildergalerie.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg