Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Streit im Asylheim eskaliert
Lokales Havelland Streit im Asylheim eskaliert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:40 03.02.2016
Zu dem Streit kam es in der Unterbringung in Semlin. Quelle: dpa
Anzeige
Semlin

In einer Einrichtung in Semlin, in der minderjährige Asylsuchende leben, ist es am Dienstagabend zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendlichen aus Afghanistan gekommen. Während des Streites, der wegen einer Banalität ausgelöst wurde, schlug ein 17-Jähriger einem 16-jährigen Mitbewohner mit einer Nachttischlampe auf den Kopf.

Strafverfahren eingeleitet

Der Angegriffene musste daraufhin zur Behandlung ins Krankenhaus, konnte aber anschließend wieder entlassen werden. Ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet.

Von MAZonline

Havelland Naurparkverwaltung überarbeitet Flyer - Parey: Begrüßung für Meister Adebar

Parey war vor 45 Jahren Drehort für den Defa-Spielfilm „Zeit der Störche“. Als Kulisse für den Film wurde der Ort wegen seiner landschaftlichen Lage und der vielen Storchennestern auf Stall- und Scheunendächern ausgewählt. Als „Dorf der Störche“ wurde Parey fortan im Land bekannt. Heute finden sich hier noch drei Storchennester, die es zu schützen gilt.

03.02.2016
Havelland Neue Mieter im Nauener Karree - Altersgerechte Wohnungen übergeben

Altersgerechtes Wohnen ist auch in Nauen ein Thema, das zunehmend wichtiger wird. An der Dammstraße hat das Gemeinschaftswerk Wohnen und Pflege jetzt die ersten vier Wohnungen übernommen, die aus ehemaligen Büroräumen entstanden sind. Das Nauener Karree selbst, in dem sich die Wohneinheiten befinden, soll weiter umstrukturiert werden.

06.02.2016
Havelland Neuapostolische Gemeinde will bauen - Neue Kirche in Falkensee

Die Neuapostolische Kirche will in Falkensee in der Finkenkruger Straße einen Kirchenneubau errichten. Der Saal für die Gottesdienste soll 200 Plätze erhalten und das Gebäude multifunktional ausgerichtet werden. Zuvor aber muss die Neuapostolische Kirche noch das Grundstück von der Stadt erwerben.

05.02.2016
Anzeige