Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Maskierte überfallen Tankstelle in Dallgow
Lokales Havelland Maskierte überfallen Tankstelle in Dallgow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 27.02.2018
Die Polizei hat Spuren am Tatort gesichert. Quelle: imago/Eibner
Dallgow-Döberitz

Zwei maskierte Männer haben Montagabend gegen 21 Uhr die Tankstelle am Artilleriepark in Dallgow-Döberitz überfallen. Einer war mit einem pistolenähnlichen Gegenstand bewaffnet und forderte den 32-jährigen Mitarbeiter der Tankstelle zur Herausgabe des Kasseninhalts auf. Der andere Vermummte trug während der Tat eine Machete bei sich.

Nachdem der Mitarbeiter das Geld ausgehändigt hatte, verließen sie die Tankstelle. Zeugen haben beobachtet, dass die beiden Männer zu einem in der Nähe wartenden Pkw Mercedes rannten, der kurz darauf in Fahrtrichtung Rohrbeck auf die Hamburger Chaussee (B 5) fuhr.

Eine unverzüglich eingeleitete Fahndung nach den Tätern führte aber nicht Erfolg.

Zur Höhe der erbeuteten Geldsumme macht die Polizei aus Ermittlungsgründen keine näheren Angaben.

Die Polizei sucht nach den Männern. Sie sind zwischen 160 und 170 Zentimeter groß, etwa 20 bis 25 Jahre alt. Sie trugen dunkle Sachen, jeweils einen Schal um den Mund- und Gesichtsbereich und dunkle Mützen. Beide sprachen akzentfrei deutsch.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich an die Polizeiinspektion Havelland unter der Nummer 0 33 22/27 50 zu wenden.

Von Jens Wegener

Einzelfall oder stinknormaler Alltag? Manche Schüler in Brandenburg verkneifen sich dringende Bedürfnisse eher, als dass sie auf ein dreckiges und übel riechendes Schulklo gehen. Das geht mitunter buchstäblich in die Hose. Schüler aus Potsdam werde selbst aktiv.

27.02.2018

Rund 12 000 Medien hält die Gemeindebibliothek in Brieselang (Havelland) für ihre Leser bereit. Neben den Büchern werden aber auch Hörbücher sowie Gesellschaftsspiele für Kinder immer beliebter. Und was nicht vorrätig ist, wird in der Kreisbibliothek geordert. Noch in diesem Jahr soll die Bibliothek in das neu entstehende Bürgerhaus umziehen.

27.02.2018

Seit 1993 betreibt Wolfgang Gregor in der Landiner Steinstraße eine Kunstgießerei. Wenn er dazu kommt, wird er selber kreativ. Aber hauptsächlich fertigt er Arbeiten für Künstler, Schlösser, Herrenhäuser und Museen. Sogar eine päpstlichen Auftrag hat er schon erledigt.

27.02.2018