Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Technischer Defekt nicht ausgeschlossen

Auto ging in Nauen in Flammen auf Technischer Defekt nicht ausgeschlossen

Zwei Passanten haben am frühen Montagmorgen ein brennendes Auto in der Nauener Feldstraße entdeckt. Obwohl die Feuerwehr schnell zur Stelle war, blieb von dem Wagen nicht viel übrig. Die Polizei ermittelt zur Brandursache, ein technischer Defekt kann nicht ausgeschlossen werden.

Voriger Artikel
Ein Paradies für Selbstpflücker
Nächster Artikel
Landratten lieben die Havel

Ein Auto brannte in der Feldstraße von Nauen völlig aus, ein weiteres wurde durch die Flammen beschädigt.

Quelle: Julian Stähle

Nauen. Aus bislang noch ungeklärter Ursache ist in der Nacht zum Montag in der Nauener Feldstraße ein Pkw Chatenet in Flammen aufgegangen und trotz des sofortigen Einsatzes der Feuerwehr vollständig ausgebrannt. Ein Ford Fiesta, der hinter dem Pkw parkte, ist durch den Brand ebenfalls beschädigt worden. Zwei Passanten, die das Feuer gegen 0.30 Uhr bemerkten, hatten bei einem Anwohner geklingelt und gebeten, die Feuerwehr zu rufen. Noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte waren die Zeugen jedoch in Richtung Straße des Friedens davon gegangen. Die Kripo hat ein Ermittlungsverfahren zum Verdacht der Brandstiftung eingeleitet. Ein technischer Defekt kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden. Kriminaltechniker haben den Brandort untersucht. Der entstandene Sachsschaden beläuft sich auf etwa 7000 Euro.

Von MAZ online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg