Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Traglufthalle aufgestellt
Lokales Havelland Traglufthalle aufgestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 22.02.2016
Die Traglufthalle an der Leipziger Straße von Falkensee. Quelle: Holger Kohl
Falkensee

Die Traglufthalle in Falkensee ist am Wochenende aufgestellt worden. Nach Brieselang und Nauen entsteht hier der dritte Standort im Landkreis, an dem Flüchtlinge untergebracht werden sollen. Etwa 300 Personen können je Halle beherbergt werden.

Die Traglufthallen in Nauen und Falkensee werden in den nächsten ein bis zwei Wochen innen für die kommende Nutzung ausgebaut werden, wann genau die Flüchtlinge die Hallen beziehen können, wurde noch nicht genannt. In Brieselang hatten in der vergangenen Woche etwa 1000 Einwohner die Möglichkeit genutzt, sich die Traglufthalle von innen anzuschauen. Ähnliche Termine sind für Nauen und Falkensee noch nicht genau benannt.

In Falkensee steht die Traglufthalle an der Leipziger Straße, neben dem Selgros-Großmarkt. Ein weiteres Objekt zur Unterbringung von Flüchtlingen wird derzeit in Modulbauweise an der Panzerstraße errichtet.

Von MAZ-online

Im Flächennutzungsplan der Stadt Rathenow ist festgeschrieben, wie sich die Stadt entwickeln soll. Er ist damit das wichtigste Steuerungsinstrument, was das Bauen, die Ansiedlung von Gewerbe und die Ausweisung von Grünflächen angeht. In diesem Jahr soll nach einem langen Prozess die überarbeitete Variante des Papier verabschiedet werden.

22.02.2016
Havelland Kreistag Havelland debattiert über Flüchtlinge - Asyl-Notunterkünfte sollen nicht für immer sein

Um die Flüchtlinge, die im vergangenen Jahr im Landkreis Havelland ankamen, ordentlich unterzubringen, wurden Notunterkünfte eingerichtet. Diese Notunterkünfte sollen aber nur eine Episode bleiben, hieß es am Montagabend bei der Sitzung des Kreistages. So schnell wie möglich sollen die Flüchtlinge in feste Gemeinschaftsunterkünfte ziehen.

22.02.2016
Havelland Evangelische Kirchengemeinde Rathenow - Andachten: Einstimmen auf die Passionszeit

Die Evangelische Kirchengemeinde Rathenow lädt zu Passionsandachten mit Orgelmusik in der Auferstehungskirche auf dem Weinbergfriedhof ein. Sie finden immer am Mittwoch statt und beginnen um 12 Uhr. Die erste Andacht ist am 24. Februar. Die letzte Andacht gibt es am Mittwoch vor Ostern, weil dann die Passionszeit endet.

25.02.2016