Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Übung der Ketziner Feuerwehren
Lokales Havelland Übung der Ketziner Feuerwehren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 26.10.2015
Übungseinsatz in Ketzin-Knoblauch. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Ketzin/Havel

Kurz nach 15 Uhr heulte am Freitagnachmittag die Sirene in Ketzin. Aus allen Ecken kamen Feuerwehrleute zum Depot in der Feldstraße: zu Fuß, mit dem Rad oder dem Auto. Nur wenigen Minuten später fuhr das erste Einsatzfahrzeug vom Hof in Richtung Knoblaucher Chaussee. Dort soll auf einem Firmengelände Gas ausgetreten sein. Zum Glück ist es nur eine Übung.

„Um 15.15 Uhr war die Feuerwehr bei uns auf dem Hof“, sagte der Standortleiter der Ontras Gastransport GmbH Steffen Päßler der MAZ. In einer Werkstatt auf dem Firmengelände hatte man einen Gasaustritt an einer Heizungsanlage simuliert. „Es kam zu Verpuffungen. Dabei haben zwei Mitarbeiter schwere Verletzungen erlitten“, so Päßler weiter. Die Feuerwehrleute – inzwischen waren auch die Wehren aus Falkenrehde, Etzin und Tremmen vor Ort, mussten sich bei der Bergung der beiden Ontras-Mitarbeiter durch dichten Rauch (Nebel) kämpfen. „Die übrigen acht Kollegen aus der Verwaltung hatten das Gebäude selbstständig verlassen.“

Gegen 16.25 Uhr war die Übung beendet. Einsatzleiter Steffen Vogeler von der Ketziner Wehr zeigte sich zufrieden: „Alle Ortswehren wurden alarmiert und waren dabei. Die Verletzten wurden gerettet.“ Für den Einsatz hatten sich die Ketziner aus Brieselang eine Wärmebildkamera ausgeliehen, um die Übung besser auswerten zu können.

Von Jens Wegener

Havelland Havelland: Polizeibericht vom 23. Oktober - Rentnerin fällt auf Enkeltrick rein

Betrüger haben in Falkensee einer Rentnerin mehr als 12.000 Euro abgenommen. Sie wendeten dien sogenannten Enkeltrick an, das heißt, einer gab sich am Telefon als Neffe aus. Ein Frau holte das Geld dann ab.

23.10.2015

Heimatverbunden und umweltbewusst sind die kreativen Köpfe der Schülerfirma BeutelArt. Eigentlich existierte das Unternehmen nur für ein Schuljahr, aber nun wurden Geschäftsführerin Jasmina Krause und ihre 18 Mitarbeiter mit dem Jugendförderpreis des Landkreises ausgezeichnet und kassierten dazu noch einen neuen Auftrag.

26.10.2015
Havelland Feuerwehr befreit Baby aus Auto - Der Moment, in dem eine Mutter in Panik gerät

Das wäre wohl ein Riesenschrecken für jede Mutter: Das Auto ist zu, das Kind schreit im Fahrzeug und plötzlich geht die Autotür nicht mehr auf. In Dallgow-Döberitz kam eine junge Mutter am Freitagvormittag nicht mehr ins eigene Auto. Weil sich ihr vier Monate altes Baby darin befand, rückte die Feuerwehr an und sorgte für ein „Happy End“.

23.10.2015
Anzeige