Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Vorfahrt missachtet – vier Menschen verletzt
Lokales Havelland Vorfahrt missachtet – vier Menschen verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 27.12.2015
Die Fahrzeuge wurden stark demoliert. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Ketzin/Havel

Ein schwerer Unfall hat sich in den frühen Abendstunden des zweiten Weihnachtsfeiertages ereignet. Gegen 17.45 Uhr wollte ein 76-jähriger Mann mit seinem Auto aus der Apfelchaussee auf die Falkenrehder Chaussee biegen.

Dabei übersah er offenbar ein anderes Auto, das auf der Hauptstraße unterwegs war und aus Richtung Ketzin/Havel kam. Dessen 20-jähriger Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, so dass es zum Zusammenstoß kam.

Auch das unfallverursachende Auto wurde stark beschädigt. Quelle: Julian Stähle

Dabei wurden die beiden Fahrer sowie zwei weitere Insassen – 19 und 20 Jahre alt –, die sich im Auto des 20-Jährigen befanden, verletzt. Alle vier kamen erst einmal ins Krankenhaus.

Zur Bergung der Fahrzeuge musste die Kreuzung kurz vor Ketzin für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Die Ketziner Feuerwehr leuchtete die Einsatzstelle aus, sicherte die Kreuzung und beseitigte das auslaufende Motoröl sowie die umherliegenden Scherben. Zur Höhe des Sachschadens können noch keine Angaben gemacht werden.

Von Andreas Kaatz

Havelland Gedanken zum Heiligabend - Besinnliches Fest im Havelland

Zum diesjährigen Weihnachtsfest wendet sich Pfarrer Thomas Tutzschke, Superintendent im Kirchenkreis Nauen-Rathenow, an die Leser der MAZ im Osthavelland. Seine Botschaft: nehmen Sie sich Zeit für die innere Einkehr und fragen Sie sich im Kreise Ihrer Lieben, warum das Weihnachtsfest gefeiert wird. Denn das macht glücklich.

27.12.2015
Havelland Gespräch mit Kantor Stephan Hebold - Mit Bach und Branduardi

Musik und Weihnachten – die passen zusammen. Warum und wie, darüber sprach MAZ mit dem Finkenkruger Kantor Stephan Hebold. Er erklärt, warum für ihn neben Bach auch ein italienischer Liedermacher dazugehört.

27.12.2015
Havelland Abschluss der MAZ-Weihnachtsaktion - 3230 Euro und drei Truhen

Die diesjährige MAZ-Weihnachtsaktion zugunsten des Vereins Nauener Tafel endet mit einem grandiosen Ergebnis: Mehr als 3000 Euro spendeten die Leser, und dazu noch drei gebrauchte Gefriertruhen.

27.12.2015
Anzeige