Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Warten auf die Laborergebnisse

Feuerwehr-Kleidung könnte nach Brand unbrauchbar sein Warten auf die Laborergebnisse

Noch immer nicht ist eindeutig geklärt, ob Kleidung von Feuerwehrleuten, die beim Großbrand in der Relux Recycling GmbH im Industriepark Premnitz eingesetzt waren, tatsächlich durch Schadstoffe unbrauchbar geworden ist. Kreisbrandmeister Lothar Schneider hatte mit einem Schreiben die beteiligten Wehren auf diese Frage aufmerksam gemacht.

Voriger Artikel
100 rechtsradikale Attacken auf Parteibüros
Nächster Artikel
Buga-Attraktion kommt nach Rathenow

Das Feuer löste einen Großeinsatz der Feuerwehr aus.

Quelle: J. Stähle

Premnitz. Eine Stellungnahme lehnt er bislang mit der Begründung ab, ihm lägen noch keine Laborwerte vor. Er rechne damit frühestens am Mittwochabend, danach werde er sich der Presse gegenüber äußern.

Der Premnitzer Bürgermeister Roy Wallenta hat mitgeteilt, dass ihm eine schriftliche Auswertung des von der Stadt beauftragten Prüflabors ebenfalls für Mittwochnachmittag/-abend angekündigt worden ist. Ein Gespräch mit dem Laborleiter habe ergeben, dass die Schadstoffbelastung der untersuchten Bekleidung wahrscheinlich „nicht problematisch“ sei.

Das könne aber natürlich keine abschließende Einschätzung sein, betont Roy Wallenta, erst müsse das Schreiben des Labors eingegangen sein. Dessen Inhalt sei dann sorgfältig zu bewerten. Denkbar sei, Kontakt mit dem Amt für Arbeitsschutz aufzunehmen.

Mirko Albrecht, Gemeindebrandmeister von Milower Land, berichtet, dass Einsatzkleidung dortiger Feuerwehrleute nach dem Waschen noch nach „Brand/Rauch“ riecht. Es gebe zudem mehrere Paar Schuhe, die durch Löschwasser nach optischer Einschätzung „stark in Mitleidenschaft gezogen“ wurden. Er warte nun auch auf die Laborergebnisse, von denen der Kreisbrandmeister gesprochen habe.

Gebe es von diesem eine klare Aussage, werde entschieden, ob die betroffene Einsatzkleidung ausgesondert werde. Um das beurteilen zu können, müssten aber erst die Ergebnisse der Chemie-Experten vorliegen.

Ende Mai hatte es in der Lagerhalle in Premnitz einen Goßbrand gegeben.

Von Bernd Geske

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg