Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Wasserrohrbruch in der Eisdiele
Lokales Havelland Wasserrohrbruch in der Eisdiele
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:35 10.06.2017
Florentine Fertel hat das Wasser bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Dallgow-Döberitz

In der Eisdiele „Zum Eismann“ in der Bahnhofstraße hat es am Freitag eine Havarie gegeben.

Passantin Florentine Fertel , die mit ihrem Hund dort zufällig Gassi ging, bemerkte hinter dem Schaufenster des Cafés einen gewaltigen Wasserstrahl. Sie rief umgehend die Feuerwehr.

Die Feuerwehr rückte schnell zum Eiscafé aus. Quelle: Julian Stähle/ Jan Kiaulehn

Ursache der Havarie war ein massiver Leitungsbruch. Über den Haupthahn im Wohn- und Geschäftshaus konnte die Feurwehr das Wasser abgestellt werden.

Es hat bis dahin aber bereits beträchtlichen Schaden im Laden und auch im Keller verursacht.

Weitere Polizeimeldungen >

Von MAZonline

Die gebürtige Rathenowerin Christina Höffler arbeitet seit 2008 als Sozialplanerin für den Landkreis Havelland. Über ihre Aufgaben, das Potenzial der Generation 65-Plus, den Fachkräftemangel in der Pflege und mögliche Lösungsansätze sprach sie mit der MAZ.

26.02.2018

Der Stadt Premnitz liegen zwei Anfragen von Interessenten vor, die im Industriepark große Photovoltaikanlagen errichten wollen. Die Verwaltung bat den Ausschuss für Wirtschaft und Stadtentwicklung um eine Grundsatzentscheidung in dieser Frage. Die Abgeordneten lehnten ab, weil die Flächen für produzierendes Gewerbe und Industrie frei gehalten werden sollen.

12.06.2017

Kurz vor dem heutigen Weltumwelttag in Falkensee konnten Interessierte das Klärwerk in Wansdorf besichtigen. Dabei erfuhren sie, dass täglich anderthalb Tonnen Müll aus den Abwässern gefischt werden müssen.

12.06.2017
Anzeige