Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Weihnachtsbäume werden abgeholt
Lokales Havelland Weihnachtsbäume werden abgeholt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:06 12.01.2016
Die Bäume sollen am Abfuhrtag ohne Schmuck bis 6 Uhr an den Straßenrand gelegt werden. Quelle: Markus Kniebeler
Anzeige
Westhavelland

Rathenow macht den Anfang: Wer nördlich der ehemaligen B 188 Ortsdurchfahrt lebt (Genthiner Straße, Steinstraße, Berliner Straße, Bammer Landstraße), der sollte seinen Baum am 20. Januar bis um 6 Uhr an den Straßenrand gelegt haben, um sicher zu sein, dass er entsorgt wird. Ejnen Tag später sind die Rathenower Haushalte südlich der genannten Linie an der Reihe.

Die Rathenower Ortsteile Böhne, Göttlin, Grütz und Steckelsdorf stehen am 25. Januar auf dem Tourenplan der HAW. Einen Tag später sind die Weihnachtsbaumsammler in Semlin unterwegs. In Premnitz erfolgt die Abholung am 22. Januar, die Dorfbewohner der Gemeinde Milower Land sollten die Bäume am 25. Januar rauslegen.

Am 26. Januar werden die Bäume abgeholt in den Gemeinden Seeblick, Stechow-Ferchesar, Kotzen, Kleeßen-Görne, Havelaue, Großderschau, Gollenberg und in der Stadt Rhinow (mit Kietz). Am 27. Januar schließlich macht das Weihnachtsbaummobil in den Dörfern der Gemeinde Nennhausen und der Gemeinde Märkisch Luch Station.

Wer seinen Baum auf diese Art loswerden will, sollte ihn am Abholtag bis um 6 Uhr sichtbar an den Straßenrand legen. Es werden nach Auskunft der HAW nur Bäume mitgenommen, die gänzlich von Schmuck befreit sind. Weiter Informationen unter Tel.: 03321/4035418.

Von Markus Kniebeler

Man kann nicht sagen, dass die Gemeinde Milower Land gewaltig wächst, aber sie schrumpft auch nicht. Und allein das ist in Zeiten des oft beschriebenen demografischen Wandels schon eine sehr positive Botschaft. Und es gibt noch mehr Gutes zu berichten, wie Bürgermeister Felix Menzel in einem kleinen Ausblick auf das Jahr 2016 verrät.

15.01.2016

Zu einer Demonstration unter dem Motto: „Wir machen euch satt“ fahren 50 bi 60 havelländische Landwirte am Sonnabend nach Berlin. Einige sogar mit ihren Traktoren.

15.01.2016
Havelland Bildungsausschuss informiert sich über Hortumbau - Ortstermin im alten Rathaus

Der Rathenower Bildungsausschuss hat seine erste Sitzung des Jahres nicht – wie gewohnt – in der Rathenower Stadtverwaltung veranstaltet. Stattdessen trafen sich die Abgeordneten im ehemaligen Rathaus in der Jahnstraße, um sich ein Bild von dem Gebäude zu machen, das zum Schulhort umgebaut werden soll.

15.01.2016
Anzeige