Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Weiter auf dem Weg nach Westbrandenburg

Premnitz Weiter auf dem Weg nach Westbrandenburg

Die drei Städte Brandenburg/H., Rathenow und Premnitz wollen die Ausgestaltung ihrer gemeinsamen Wirtschaftsregion „Westbrandenburg“ weiter vorantreiben. Die Themen Regionalmarketing, Fachkräftesicherung sowie Gewerbe- und Industrieflächenmanagement sollen die Hauptrolle spielen. Am 1. Juli 2017 beginnt der nächste dreijährige Projektzeitraum.

Voriger Artikel
Neuer Jugendtreff eröffnet
Nächster Artikel
Grüne wollen neues Konzept für ÖPNV

Premnitz hat in Westbrandenburg die meisten freien Industrieflächen.

Quelle: Bernd Geske

Premnitz. Die Städte Brandenburg/H., Rathenow und Premnitz wollen ihre seit einigen Jahren als gemeinsamer Raum verstandene Wirtschaftsregion weiter ausgestalten, der sie den Namen „Westbrandenburg“ gegeben haben. Die kommunalen Gremien der drei Städte fassen gegenwärtig gerade Beschlüsse, nach denen am 1. Juli 2017 ein neuer Förderzeitraum beginnen soll, in dem das Projekt weiter vorangetrieben wird. Schwerpunkte der Entwicklung sollen Kooperationsmanagement, Fachkräftesicherung, Regionalmarketing sowie Gewerbe- und Industrieflächenmanagement sein. Stärker als bisher berücksichtigt werden künftig die Themen Energie, Mobilität, Gesundheitswirtschaft, Wirtschaft/Wissenschaft und Tourismus.

Erste Pläne für das Projekt „Entwicklung und Stärkung einer gemeinsamen Wirtschaftsregion Westbrandenburg“ hatten die drei Städte bereits 2011 geschmiedet. Rathenow und Premnitz verfolgten damals damit vorrangig das Ziel, dadurch möglicherweise dem regionalen Wachstumskern beitreten zu können, zu dem das Land die Stadt Brandenburg/H. im Jahr 2006 erklärt hatte. Dieser Wunsch ging aber nicht in Erfüllung. Die erste Umsetzungsphase lief über drei Jahre von Dezember 2012 bis Ende November 2015. Das Land half dem Vorhaben mit einer 80-prozentigen Förderung aus dem Programm „Verbesserung der regionalen Infrastruktur“ auf den Weg.

Das bekannteste und schon viel gelobte Einzelergebnis der Zusammenarbeit ist der gemeinsame Berufemarkt für Jugendliche aus der gesamten Region, der immer im September im Technologie- und Gründerzentrum (TGZ) von Brandenburg/H. stattfindet. Am Sonnabend, dem 24. September, ist nun wieder ein Berufemarkt. Unternehmen stellen sich vor und laden Jugendliche zu sich ein. Schüler aus Rathenow und Premnitz können sogar einen Busshuttle-Service in Anspruch nehmen.

Als Basis für den neuen Projektzeitraum ist das für die erste Förderperiode erarbeitete Wirtschaftsentwicklungskonzept fortgeschrieben worden. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) hat bereits zugestimmt und der Förderausschuss der Investitionsbank des Landes (ILB) hat ein positives Votum abgegeben. Demnach werden die geplanten Gesamtausgaben von 562 500 Euro durch 393 750 Euro Fördergelder aus dem Regionalbudget bezuschusst, was einen Anteil von 70 Prozent ergibt. Laut Vertrag übernimmt die Stadt Brandenburg/H. einen Eigenanteil von 84 375 Euro. Auf Rathenow und Premnitz kommt ein Eigenanteil von jeweils rund 42 000 Euro zu. Dieser Beitrag wird ihnen aber noch erleichtert, weil der Landkreis Havelland jeweils noch 50 Prozent dieser Beträge übernimmt.

In den zurückliegenden Jahren sei bereits zu erkennen gewesen, dass es eine „Verdrängung“ der früheren Standortkonkurrenz der Städte gibt, steht in der Begründung der Premnitzer Vorlage, die am 29. September beschlossen werden soll. Die Kooperation der drei Städte und des Landkreises Havelland sei darauf ausgelegt, durch die Bündelung der regionsinternen Kräfte und die folgerichtige Abbildung eines ganzheitlichen Angebotes der Wirtschaftsregion Westbrandenburg einen Standortvorteil zu verschaffen. Dabei sollen die Stärken der einzelnen Partner die Schwächen der anderen Partner ausgleichen.

Von Bernd Geske

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg