Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Wenn in Rhinow Politik nicht weiterkommt, übernehmen die Bürger
Lokales Havelland Wenn in Rhinow Politik nicht weiterkommt, übernehmen die Bürger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:05 15.04.2019
Die Kinder finden den neu gestalteten Spielplatz Am Mühlenberg Klasse. Gesorgt hat dafür eine Anwohnerinitiative. Quelle: Norbert Stein
Rhinow

Es gibt diese Projekte, bei denen Bürger mit ihren Stadtverordneten nicht mehr weiter kommen. Und dann müssen sich die Einwohner einer Gemeinde oder Stadt selber helfen. In Rhinow gibt es dafür ein schönes Beispiel – der sanierte Spielplatz am Mühlenberg. Für Greta, Maria und Willi stand am Sonnabend ein besonderer Tag auf dem Kalender.

Spielplatz sorgt für gute Stimmung

Geht es um die Kommunalwahl, sollte dieser Tag der Spielplatzübergabe eine Rolle spielen und darum ist hier zuerst von dem Thema die Rede. Einige Kinder testeten das neue Sechseck-Klettergerät auf dem Spielplatz Am Mühlenberg. Sie sind fröhlich, wie auch andere Kinder, die gerade eine Spielkombination aus Rutsche und Schaukel oder die Doppelfederschaukel ausprobieren. Auch auf der kleinen Dirtbahn sorgen Kinder mit Fahrrädern für Stimmung.

Mit der Zeit kaputt

Im Jahr 1982 waren am Mühlenberg in der Turmstraße Häuser gebaut worden. Ein kleines Wohngebiet entstand und auch der Spielplatz wurde angelegt. Die Zeit forderte ihren Tribut. Die Spielgeräte verschlissen. Zum Schuss stand nur noch ein Gerät auf dem Platz, das hielt aber den TÜV-Anforderungen nicht mehr stand.

Bürgermeister Stefan Schneider auf dem Marktplatz, dem zentralen Ort von Rhinow. Quelle: Norbert Stein

Den Beschluss der Stadtverordneten aus dem Jahr 2016, den Spielplatz zu schließen, hatten die Abgeordneten gefasst, ohne zuvor mit den Anwohnern zu sprechen. Die akzeptierten die Entscheidung nicht und fühlten sich von der Kommunalpolitik zunächst überrumpelt. Sie gründeten eine Gemeinschaftsinitiative zur Neugestaltung des Spielplatzes und lösten damit eine Welle der Hilfsbereitschaft aus.

Temperaturen spielten noch nicht ganz mit

Allein um in den beiden Weidentipis zu spielen war es am Wochenende doch noch etwas zu kühl, als am vergangenen Samstag in Rhinow ein Spielplatzfest stieg. Die Anwohner aus der Turmstraße hatten zu dem Fest eingeladen, um den neu gestalteten Spielplatz Am Mühlenberg zu übergeben.

Die Stadt Rhinow

Die Stadt Rhinow, ist eine Kleinstadt im Norden des Landkreises Havelland und Verwaltungssitz des Amtes Rhinow.

Einwohnerzahl: 1608

Fläche: 31,49 Quadratkilometer

Ortsteil: Kietz

„Es ist geschafft. Die Mühen haben sich gelohnt“, sagt Guido Reiche von der Spielplatzinitiative, die von rund 15 Anwohnern Anfang des Jahres 2017 gegründet wurde.

Kommando zurück

Der Spielplatz ist ein gutes Beispiel dafür, wie sich Rhinow jenseits der Kommunalpolitik entwickelt und wie man als Einwohner Einfluss auf die Stadtverordneten nehmen kann. Rund 20 Unternehmen aus der Region unterstützen die Aktion mit Technik, Material und anderen Leistungen. Viele Rhinower gaben Geld für die Neugestaltung, insgesamt kamen 8500 Euro an Spenden zusammen. Die Abgeordneten machten daher ihre Entscheidung, den Spielplatz zu schließen, rückgängig.

Bürgermeister ist begeistert

Die Spielplatzinitiative gestaltete den Platz neu – mit Spielgräten, Sandkasten und weiteren Anlagen sowie einer Sand-Dirtbahn. „ Alles ist schön geworden Die Stadt hätte das so nie hinbekommen, weil ihr dafür das nötige Geld fehlt“, bekannte Bürgermeister Stefan Schneider (SPD) am Samstag bei der Spielplatzeinweihung. Schneider, der am 26. Mai zur Kommunalwahl wieder für das Amt des Bürgermeisters kandidiert, möchte dann aber doch den Anteil der Stadtverordneten an der Spielplatzsanierung erwähnen: „ Die Kosten für die TÜV-Abnahme hat die Stadt aber übernommen und wird dafür auch in Zukunft aufkommen.“ Die Pflege des Platzes übernehmen allerdings die Anwohner.

Der Schulsportplatz wird derzeit saniert. Foto: N. Stein Quelle: Norbert Stein

Der Spielplatz hat aber auch Bedeutung für ein neues kommunales Vorhaben. Das Wohngebiet Am Mühlenberg soll wachsen. Dafür hat die Stadt im Bereich Turmstraße/Alter Schönholzer Weg von der BVVG Land erworben für den Bau von vorerst zehn zwölf Eigenheimen, einschließlich einer achtjährigen Kaufoption für weitere 12 000 Quadratmeter. Derzeit lässt die Stadt einen Bebaungsplan erarbeiten und hat im Haushalt 2019 für Erschließungsarbeiten 120 000 Euro eingestellt.

Neuer Sportplatz

Die Neugestaltung des Schulsportplatzes nennt Bürgermeister Schneider als ein weiteres wichtiges Infrastrukturprojekt der Stadt. Die Arbeiten dafür haben bereits begonnen. Verläuft alles nach Plan, dann kann der neue Schulsportplatz mit Tartanbahn, Weitsprunganlage und kleinem Spielfeld bereits im Sommer übergeben werden.

Wer regiert jetzt?

Bürgermeister: Stefan Schneider (SPD).

Stadtverordnetenversammlung: SPD 4 Sitze, FDP 2, Die Linke 2, CDU 1, Henry Klare Einzelwahlvorschlag,

Marco Piske Einzelwahlvorschlag und Axel Klare Einzelwahlvorschlag.

Insgesamt 800 000 Euro hat die Stadt Rhinow in den letzten fünf Jahren in die Modernisierung der Grundschule, der Kita und des Hortes investiert. Ein großer Teil des Geldes waren Fördermittel. In die Instandsetzung und Reparatur von kommunalen Straßen flossen 360 000 Euro.

Mehr Licht

Nach einer Zeit mit dunklen Nächten leuchten seit 2016 wieder alle Straßenlampen im Stadtgebiet. Die Umstellung auf moderne LED- Leuchten und Dimm-Technik bewirkte eine Senkung des Energieverbrauches um 45 Prozent.

Feste Basis in der Stadt

Das Vereinsleben hat sich gut entwickelt und ist die feste Basis für das Leben in der Kleinstadt. Die Angebote für barrierearmes Wohnen wurden verbessert, unter anderem durch eine Seniorenwohngemeinschaft in der Straße der Jugend.

Frühjahrsputz in Rhinow. Quelle: Norbert Stein

Nicht alles, was sich die Stadtverordneten vorstellen, konnte in der ablaufenden Wahlperiode umgesetzt werden. Dazu gehört auch der Wunsch, in Rhinow wieder einen weiterführenden Schulzweig anzubieten. Die Oberschule ist vor Jahren geschlossen worden, seither gehen viele Rhinower Kinder in Neustadt/Dosse in die weiter führende Schule.

Wer tritt an?

Bürgermeister: Stefan Schneider (SPD)

Stadtverordnetenversammlung: SPD (7 Kandidaten), CDU (2), FDP (7), Die Linke (1), Henry Klare Einzelwahlvorschlag, Axel Klare Einzelwahlvorschlag, Marcus Piske Einzelwahlvorschlag, Ringo Wegner Einzelwahlvorschlag

Auf die Stadtverordneten, die am 26.Mai neu gewählt werden müssen, warten Aufgaben, wie Sanierung weiterer Straßen, der Breitbandausbau für schnelles Internet, die Einrichtung kostenloser WLAN-Hotspots im Stadtgebiet und die Entwicklung des Birkenwäldchens zu einem Freizeit- und Erholungsgebietes.

Von Norbert Stein

Der Veranstalter des Antaris-Festivals in Stölln hat für die kommenden zwei Jahre die Ausrichtung des Musikereignisses auf dem Gollenberg beantragt. Die Organisatoren sind aber nicht mehr bereit, die von der Gemeinde festgelegte Pacht zu zahlen.

15.04.2019

Im ersten Open Air Boxring Deutschlands gab es am Samstag zahlreiche Schaukämpfe im Thaiboxen und anderen Thai-Kampfsportarten zu sehen. Der Fight Club Rathenow holte das Fest „Songkran" ins Westhavelland.

15.04.2019

Das Land Brandenburg stockt die Dürrehilfe für Landwirtschaftsbetriebe, die von der Trockenheit 2018 stark betroffen waren, um weitere 28,86 Millionen Euro auf. Davon profitieren auch havelländische Landwirte und Agrarbetriebe, die durch Ernteausfälle infolge der Trockenheit in Not geraten waren.

14.04.2019