Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Wustermark: Exhibitionist gestellt
Lokales Havelland Wustermark: Exhibitionist gestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:43 12.06.2016
Die Polizei konnt den Mann aus Nennhausen stellen. Er stand unter Drogen. Quelle: DPA
Anzeige
Wustermark

Die Polizei brachte den Exhibitionisten vom Bahnhof Wustermark in die Wache nach Nauen. Bei dem Mann wurde ein Drogentest durchgeführt, weil er sich merkwürdig verhielt. Das Testergebnis war positiv. Ein Ermittlungsverfahren wegen „exhibitionistischer Handlungen“, „Fahren unter Drogeneinfluss“ und Besitz von Betäubungsmitteln“ gegen den 34jährigen Mann aus Nennhausen wurde eingeleitet.

Falkensee: Serie von Einbruchsversuchen

Im Verlaufe des Freitags wurde eine große Anzahl von Einbruchsversuchen in der Falkenseer Semmelhacksiedlung bekannt. Unbekannte Täter versuchten hierbei mehr als 20 Eingangstüren von Reihenhäusern und Einfamilienhäusern aufzuhebeln, sie konnten die Häuser jedoch nicht öffnen. Die Kriminaltechnik kam zum Einsatz, die Kriminalpolizei ermittelt.

Rathenow: Krad und Anhänger gestohlen

Einen Schreck erlitt am Sonnabendmorgen der Besitzer eines Motorrades. Dieses hatte er auf einen Transportanhänger geladen und diesen samt PKW in der Jederitzer Straße in Rathenow abgestellt. Unbekannte Täter nutzten die Nacht vom Freitag zum Sonnabend und entwendeten Anhänger mitsamt Motorrad. Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Von MAZonline

Havelland Stadtwerkeskandal Brandenburg - Prozesswelle ebbt langsam ab

Der ehemalige Technische Geschäftsführer der Stadtwerke Brandenburg an der Havel Wolfgang Michael Schwarz wird in den nächsten Tagen und Wochen seine dreijährige Freiheitsstrafe antreten müssen. „Er hat jetzt seine Revision gegen das Urteil vom 27. Juli vorigen Jahres zurückgezogen“, heißt es von Seiten der Staatsanwaltschaft.

15.06.2016

Seit neun Jahren bekleidet Marianne Fiebig das Amt der Seniorenbeauftragten von Schönwalde-Glien. Aus gesundheitlichen Gründen will sich die 72-Jährige nun eigentlich zurückziehen, muss aber vorerst weitermachen, weil sich kein Nachfolger findet. Zwar wollten viele im Seniorenrat mitarbeiten, doch niemand sei bereit den Vorsitz zu übernehmen, beklagt Fiebig.

12.06.2016
Havelland MAZ-Serie zur Fußball EM - Einsam im Havelland genießen

Der Ball rollt in Frankreich. Endlich Live-Fußball und nicht immer Vorberichte. Aber Public Viewing ist nichts für jedermann. Der echte Fan genießt die Spiele allein, ohne Störgeräusche und Zwischenrufer..

12.06.2016
Anzeige