Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wustermark Umweltbeirat heißt jetzt Netzwerk
Lokales Havelland Wustermark Umweltbeirat heißt jetzt Netzwerk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 13.09.2018
Die Umweltradtour führt auch zum Bahnhof Wustermark. Quelle: Tanja M. Marotzke
Wustermark

Der Umweltbeirat Wustermark hat sich einen neuen Namen gegeben. Fortan nennt sich die Initiative „Umweltnetzwerk Wustermark“ (UNW). Die Änderung war nötig geworden, nachdem die Kommunalaufsicht nach einer Anfrage des Bürgermeisters Bedenken zum Begriff „Umweltbeirat“ geäußert hat.

Menschen zusammenbringen

Netzwerken ist für uns Programm“, so Fabian Streich, Sprecher der Initiative. „Wir wollen viele Menschen und Organisationen, die sich für die Belange der Umwelt interessieren und einsetzen, zusammenbringen. So wollen wir ein neues Kapitel in der Gemeinde aufschlagen und den Nachhaltigkeitsgedanken fest im Denken von Politik, Verwaltung und Bevölkerung integrieren“.

Radtour durch die Gemeinde

Das Umweltnetzwerk veranstaltet am 22. September eine Umwelttour mit Fahrrad durch die Gemeinde Wustermark. Hintergrund ist die europäische Mobilitätswoche, die den Menschen nachhaltiger Verkehr nähergebracht werden soll. Start ist um 14.30 Uhr „Am Radelandberg 11“ in Elstal. Dort wird es einen kurzen Input zum Thema Gemeinschaftsgärten geben. Der Halt in Priort steht unter dem Motto „Bienen und Pflanzen im eigenen Garten“.

Aktion am Bahnhof Wustermark

Die Tour endet offiziell in Wustermark in der Friedrich-Rumpf-Straße, wo die BI „Nicht ohne Wustermark“ über den aktuelle Stand im Fall „Bahnhof Wustermark“ berichtet. Danach können Interessierte mit den Aktiven des Netzwerkes im Steakhouse San Jose weiter ins Gespräch kommen. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 bis 50 begrenzt. Teilnahme nach Voranmeldung unter umweltnetzwerk-wustermark@gmx.de

Von MAZonline

Der Elstaler Hans-Volker Sadlack sammelt Romane, die sich in dichterischer Freiheit mit dem Leben und Wirken von Gemeindepfarrern befassen.

12.09.2018

22 der von Einwohnern der Gemeinde vorgeschlagenen Vorhaben für den Bürgerhaushalt 2019 stehen zur Wahl. Die Abstimmung ist möglich im Zeitraum vom 17. September bis 14. Oktober.

09.09.2018

Jobsuchende können sich am 25. September im Designer Outlet Berlin in Elstal bei Firmenvertretern bewerben. Ein paar Tage vorher besteht die Möglichkeit, seine Unterlagen aufzuwerten.

07.09.2018