Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Zahltag für Falkenseer Jugendfeuerwehr
Lokales Havelland Zahltag für Falkenseer Jugendfeuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 12.04.2016
Scheckübergabe: Jens Konrad, Stadtbrandmeister Daniel Brose , Patrick Schreiber (15), Bürgermeister Heiko Müller und Moderator Jürgen Karney (v.l.) Quelle: privat
Anzeige
Falkensee

Zahltag in Falkensee: BB-Radio-Moderator Jürgen Karney aus der Morgenshow war bei den jungen Brandwächtern in Falkensee angetreten und übergab der Jugendfeuerwehr persönlich einen Scheck in Höhe von 700 Euro.

Das Geld stammt aus der Charity-Aktion „Benni braucht Brandenburg: Der Chaot im Container“, zu dem der Radiosender vor einigen Tagen in Falkensee zu Gast war. Dabei haben Falkenseer Kreativität bewiesen und ihrer Jugendfeuerwehr das Geld in die Mannschaftskasse gebracht. Pantomimisches Geschick war am 16. März gefragt, denn die Aufgabe hieß: „Falkensee ist Activity-City“. Benni musste mindestens 500 Begriffe erraten, die die „Schauspieler“ ohne Worte, nur pantomimisch darstellten. Obwohl es eine große Herausforderung war, haben es die Falkenseer geschafft und 500 Euro für die ehrenamtlichen jugendlichen „Brandmeister“ der Stadt gesichert. Über 100 000 Klicks von Unterstützern der Aktion auf der BB-Rradio-Website brachten weitere 100 Euro.

Als Partner der Aktion legt das Autohaus Fiat König nun noch eine Prämie von 100 Euro für jede Jugendfeuerwehr obendrauf. Das Geld vervollständigt in Falkensee die Ansparungen für einen Anhänger. In den letzten beiden Jahren wurde dafür gesammelt, jetzt kann das Gefährt gekauft werden und vielleicht schon im Sommer den ersten Einsatz ins Sommerlager nach Störitzland bestreiten. Seit mehr als zehn Jahren ist BB-Radio verlässlicher Partner der Landesjugendfeuerwehr Brandenburg und fördert mit vielen Aktionen deren ehrenamtliche Arbeit. Im vergangenen Jahr waren die Falkenseer schon einmal unterstützt worden, da galt es für die Falkenseer vor der Stadthalle Tore zu schießen.

Von MAZ-online

Die Anmeldungen für die siebten Klassen im Osthavelland liegen vor: An der Kantschule in Falkensee braucht es erneut ein Auswahlverfahren. Ebenfalls gut nachgefragt sind das Nauener Goethe-Gymnasium, das Lise-Meitner-Gymnasium in Falkensee und das Marie-Curie-Gymnasium in Dallgow-Döberitz.

12.04.2016

Stadt der deutschen Brille, Stadt der Optik – Rathenow nennt viele dieser Attribute sein Eigen. Tatsächlich ist die Optikindustrie in der Kreisstadt des Landkreises Havelland ein wichtiger Industriezweig – und das schlägt sich auch bei den Feiern zum 800-jährigen Bestehen der Stadt nieder.

15.04.2016

Bäume, das betont Bürgermeister Bodo Oehme (CDU) immer wieder, sind ein wichtiges Thema in Schönwalde-Glien. Das werde schon durch den Ortsnamen deutlich. An der Steinernen Brücke wurden nun drei Einheitsbäume eingepflanzt: eine Kiefer, eine Buche und eine Eiche, angeordnet in Form eines gleichseitigen Dreiecks – und das aus einem ganz bestimmten Grund.

12.04.2016
Anzeige