Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Zwei Hunde attackieren Frau und beißen zu

Freilaufende Hunde in Groß Behnitz Zwei Hunde attackieren Frau und beißen zu

Ein kurzer Abendspaziergang mit dem eigenen Hund hat für eine Frau aus Groß Behnitz (Havelland) ein schlimmes Ende genommen. Als ihr zwei freilaufende Hunde entgegenkamen nahm sie ihren eigenen auf den Arm – zum Schutz. Nur sich selbst konnte sie nicht mehr schützen, bis die Tiere endlich von ihr abließen.

Voriger Artikel
Großfamilie: „Man wächst mit den Aufgaben“
Nächster Artikel
Trickbetrüger prellen Mann um 17.000 Euro



Quelle: dpa-Zentralbild

Groß Behnitz. Eine 41 Jahre alte Frau ist am Donnerstagabend in Groß Behnitz von zwei Hunden attackiert und gebissen worden. Sie wurde bei dem Angriff verletzt und musste ins Krankenhaus.

Die Frau wollte mit ihrem Hund in der Dorfstraße eine kurze Runde gehen, als ihr plötzlich die beiden feilaufenden Hunde entgegen kamen. Dann kam ihr die große Angst um das eigene Tier. Sie nahm ihren Hund auf dem Arm – zum Schutz. Die freilaufenden Tiere bellten sie zunächst an und bissen dann in beide Oberschenkel. Kurz darauf liefen sie auf ein angrenzendes Grundstück.

Die Frau ging zu sich nach Hause und verständigte von dort die Rettungskräfte. Sie versorgten die Wunden noch vor Ort und brachten sie dann ins Krankenhaus.

Nach ersten Angaben der Hundehalterin waren ihre beiden Hunde ausgebüchst.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg