Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Zwei Hunde attackieren Frau und beißen zu
Lokales Havelland Zwei Hunde attackieren Frau und beißen zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 18.12.2015
Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Groß Behnitz

Eine 41 Jahre alte Frau ist am Donnerstagabend in Groß Behnitz von zwei Hunden attackiert und gebissen worden. Sie wurde bei dem Angriff verletzt und musste ins Krankenhaus.

Die Frau wollte mit ihrem Hund in der Dorfstraße eine kurze Runde gehen, als ihr plötzlich die beiden feilaufenden Hunde entgegen kamen. Dann kam ihr die große Angst um das eigene Tier. Sie nahm ihren Hund auf dem Arm – zum Schutz. Die freilaufenden Tiere bellten sie zunächst an und bissen dann in beide Oberschenkel. Kurz darauf liefen sie auf ein angrenzendes Grundstück.

Die Frau ging zu sich nach Hause und verständigte von dort die Rettungskräfte. Sie versorgten die Wunden noch vor Ort und brachten sie dann ins Krankenhaus.

Nach ersten Angaben der Hundehalterin waren ihre beiden Hunde ausgebüchst.

Von MAZonline

Christin und Jens Hebisch haben Wunschkinder – sechs ingesamt. Unter der Woche muss sich die junge Mutter allerdings allein um den Nachwuchs kümmern. Zum Glück kann die Familie aus Borkheide (Potsdam-Mittelmark) auf die Hilfe von Freunden zählen. Und womöglich kann es zu Weihnachten auch ein paar Sterntaler für sie regnen.

18.12.2015
Havelland Nauener Wohnung vorerst nicht nutzbar - Küchenbrand: Zwei Menschen im Krankenhaus

Erst brennt der Toaster, dann auch die Umgebung – und am Ende kommt die Feuerwehr. Kurz vor Weihnachten steht eine 84 Jahre alte Frau aus Nauen ohne Unterkunft da. Zwar hatten Einsatzkräfte die Flammen schnell unter Kontrolle, doch die Wohnung ist vorerst unbewohnbar. Zwei Menschen kamen mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

18.12.2015
Havelland Kleine Filialen lohnen sich nicht mehr - Volksbank zieht sich aus Milow und Hohennauen zurück

Einige Kunden der Volksbank Rathenow müssen demnächst weitere Wege in Kauf nehmen, wenn sie eine Filiale aufsuchen möchten. In Milow zieht sich das Geldinstitut zurück. In Hohennauen wird der Geldautomat abgebaut. Von weiteren Schließungen sind Orte im Elbe-Havel-Winkel betroffen. Dort schließt auch die Sparkasse kleine Filialen.

20.12.2015
Anzeige