Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei Leichen im Auto entdeckt – Hund sitzt auf dem Rücksitz

Waldstück bei Priort Zwei Leichen im Auto entdeckt – Hund sitzt auf dem Rücksitz

Schreckensfund im Havelland: Ein Fahrradfahrer hat am Montag in einem kleinen Waldstück zwei Leichen in einem Auto entdeckt. Im Fahrzeug saß außerdem ein Riesen-Schnauzer, der mittlerweile vom Tierheim abgeholt wurde. Die Hintergründe zum Tod der Männer sind noch unklar.

Priort 52.5130068 12.9749099
Google Map of 52.5130068,12.9749099
Priort Mehr Infos
Nächster Artikel
Ritterspektakel auf der Zitadelle

Die beiden Männer saßen auf den vorderen Sitzen des Kleinwagens.

Quelle: Julian Stähle

Priort. Ein Radfahrer hat am Nachmittag des Ostermontags etwa 500 Meter außerhalb von Priort (Havelland) in einem parkenden Auto zwei männliche Leichen entdeckt. Der Kleinwagen war in einem kleinen Waldstück nahe der Landstraße nach Kartzow (Potsdam) geparkt.

Die Polizei rückte nach dem Notruf mit mehreren Streifenwagen an, auch Rettungswagen wurden gerufen. Doch ein Notarzt habe vor Ort nur noch den Tod der beiden Insassen feststellen können, teilte der Lagedienst der Brandenburger Polizei mit. Nach MAZ-Informationen ist das Auto im Havelland gemeldet, die Männer saßen auf dem Fahrer- und Beifahrersitz.

Hund saß auf dem Rücksitz

Die beiden Männer waren nicht allein im Auto: Im hinteren Teil saß ein Riesen-Schnauzer. Das Tier wurde inzwischen von der Tierrettung abgeholt.

Hier holt die Tierrettung den Hund ab

Hier holt die Tierrettung den Hund ab.

Quelle: Julian Stähle

Die Hintergründe sind noch völlig unklar. Ob es sich um ein Verbrechen oder einen Suizid handelt, konnte ein Polizeisprecher am Montagnachmittag noch nicht sagen. Auch zur Identität der Männer gab es keinerlei Angaben. Der Zeuge sagte gegenüber der „Bild“-Zeitung, im Wagen hätten ein älterer und ein jüngerer Mann gesessen.

Auch am Abend großes Polizeiaufgebot

Auch am Abend gab es am Fundort noch ein großes Polizeiaufgebot, die Beamten haben diesen weiträumig abgesperrt. Kriminaltechniker und Kriminalpolizei haben die weiteren Ermittlungen übernommen.

Der Fundort wurde am späten Nachmittag weiträumig mit Sichtblenden abgesperrt

Der Fundort wurde am späten Nachmittag weiträumig mit Sichtblenden abgesperrt.

Quelle: Julian Stähle

Priort ist Teil der Gemeinde Wustermark. In dem Ortsteil leben nach Gemeindeangaben etwas mehr als 1200 Einwohner.

 

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg