Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Zwei Menschen aus Qualm gerettet

Brand in Berger Mehrfamilienhaus Zwei Menschen aus Qualm gerettet

Im Nauener Ortsteil Berge (Havelland) wurde am Sonntag gegen 17.51 Uhr Feueralarm gegeben. In einem Mehrfamilienhaus in der Bahnhofstraße brannte es. Qualm behinderte die Sicht. Ein Teppich hatte Feuer gefangen. Menschen wurden nicht verletzt.

Voriger Artikel
Nauen wird Homeland
Nächster Artikel
Autofahrer kommt bei Stechow ums Leben

Feuerwehrfahrzeuge vor dem Gebäude in Berge.

Quelle: Julian Stähle

Berge. Wohnungsgegenstände wie Teppich und Stuhl sind am Sonntag Abend in einem Mehrfamilienhaus im Nauener Ortsteil Berge in Brand geraten. Die Feuerwehr wurde um 17.51 Uhr alarmiert. In dem Gebäude in der Bahnhofstraße hielten sich zum Zeitpunkt des Brandes fünf Menschen auf. Feuerwehrleute mussten zwei Bewohner unter Atemschutz aus dem Haus bringen, da das Treppenhaus völlig verqualmt war und die Leute es nicht allein geschafft hätten, hieß es vor Ort. Die Bewohner hatten dennoch Glück im Unglück: Sie erlitten keine größeren Verletzungen. Feuerwehrleute aus Berge, Nauen, Hertefeld und Ribbeck waren mit 37 Kräften und neun Fahrzeugen im Einsatz. Sie konnten den Schwelbrand im ersten Obergeschoss schnell löschen. Anschließend wurde das Gebäude entraucht. Das Haus bleibt bewohnbar bis auf die Wohnung, in der das Feuer ausgebrochen ist. Zur Brandursache gab es noch keine Angaben, dazu wird nun ermittelt.

Von Julian Stähle, Anke Fiebranz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg