Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Zwei Menschen aus Qualm gerettet
Lokales Havelland Zwei Menschen aus Qualm gerettet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:09 07.06.2015
Feuerwehrfahrzeuge vor dem Gebäude in Berge. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Berge

Wohnungsgegenstände wie Teppich und Stuhl sind am Sonntag Abend in einem Mehrfamilienhaus im Nauener Ortsteil Berge in Brand geraten. Die Feuerwehr wurde um 17.51 Uhr alarmiert. In dem Gebäude in der Bahnhofstraße hielten sich zum Zeitpunkt des Brandes fünf Menschen auf. Feuerwehrleute mussten zwei Bewohner unter Atemschutz aus dem Haus bringen, da das Treppenhaus völlig verqualmt war und die Leute es nicht allein geschafft hätten, hieß es vor Ort. Die Bewohner hatten dennoch Glück im Unglück: Sie erlitten keine größeren Verletzungen. Feuerwehrleute aus Berge, Nauen, Hertefeld und Ribbeck waren mit 37 Kräften und neun Fahrzeugen im Einsatz. Sie konnten den Schwelbrand im ersten Obergeschoss schnell löschen. Anschließend wurde das Gebäude entraucht. Das Haus bleibt bewohnbar bis auf die Wohnung, in der das Feuer ausgebrochen ist. Zur Brandursache gab es noch keine Angaben, dazu wird nun ermittelt.

Von Julian Stähle, Anke Fiebranz

Havelland Dreharbeiten im Havelland - Nauen wird Homeland

Für den Außendreh zu der amerikanischen Serie „Homeland“ mussten Freitagnacht alle Lichter unweit der Nauener Jacobi-Kirche verlöschen. Nauen wurde mal wieder zum Drehort. Einige Fans warteten stundenlang, um Schauspielerin Claire Danes zu sehen.

08.06.2015
Havelland Rund 1000 Besucher beim Dorffest Markee - Einmal am Glücks-Tau ziehen

Höhepunkt des bunten Festes am Sonnabend war das Tauziehen. Dabei setzten sich die Gastgeber aus Markee gegen Lietzow und Berge durch. Die Markeer waren stolz, die Berger traurig. Sie hatten den Wanderpokal nach zwei Siegen in den Vorjahren wieder in ihr Dorf holen wollen.

08.06.2015
Havelland Dorffest in Vietznitz - 200 Festbrote gebacken

Das kleine Dorf Vietznitz bei Friesack hatte doppelten Grund zum Feiern: Es besteht 650 Jahre, die Ortsfeuerwehr wurde vor 80 Jahren gegründet. Beim Fest mit großem Umzug wurde auch der Backofen angefeuert: Der Ortsvorsteher wurde zum Bäckerjungen und holte 200 Festbrote aus dem Ofen.

10.06.2015
Anzeige